Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenWiderstandAufständische Jugendliche im Iran blockieren Straßen, um den Transport von repressiven Kräften...

Aufständische Jugendliche im Iran blockieren Straßen, um den Transport von repressiven Kräften zu verhindern


Behbahan – Blockierung der Schnellstraße von Behbahan nach Amir Hatef – 21. Juli 2021
Iranische Proteste für Wasser – Nr. 9

Aufständische Jugendliche blockieren die Schnellstraßen Behbahan-Gachsaran, Behbahan-Amir Hatef, Behbahan-Bandar Deylam, Ahvaz-Masjed Soleyman, Shush, Bushehr, Azna, Aluni, um den Transport repressiver Kräfte zu verhindern.

Aufständische Jugendliche haben in der vergangenen Nacht in verschiedenen Städten in der Provinz Khusistan und Umgebung Schnellstraßen für den Transport blockiert, um die Entsendung von Einheiten des IRGC und der Staatssicherheitskräfte (SSF) in die Orte von Unruhen zu verhindern. So blockierten letzte Nacht Jugendliche in Behbahan die Schnellstraßen Behbahan –Gachsaran und Behbahan – Amir-Hatef, indem sie Reifen in Brand setzten und Straßensperren errichteten, um zu zeigen, dass sie den Aufstand in Khusistan unterstützen.
In von den Schauplätzen verbreiteten Videos sagen die Jugendlichen, dass sie sich als Reaktion auf einen Aufruf von Massoud Rajavi, dem Führer des Iranischen Widerstands, erhoben haben, um den Aufstand der Menschen in Khusistan wegen des Mangels an Wasser zu unterstützen.
Auch in Shush blockierten die aufbegehrenden Jugendlichen die Hauptverbindungsstraße der Stadt, indem sie Reifen anzündeten. In der Kleinstadt Fazilat in Buschehr blockierten Jugendliche auch die Transportstraße zur Unterstützung des Aufstands in Khusistan, der sich gegen Wasserknappheit richtet. Ähnlich versperrten Jugendliche die Schnellstraße von Aluni nach Lordegan. Ebenso setzten Jugendliche in Azna in der Provinz Luristan Reifen in Brand, um eine Schnellstraße unpassierbar zu machen. Auch Schnellstraßen in Ahwaz – Masjed Soleyman und Behbahan – Bandar Deylam wurden von rebellischen Jugendlichen zur Unterstützung des Aufstands in Khusistan blockiert.
Am Donnerstagmorgen versperrten Jugendliche an der Kushan-Genaveh Kreuzung die Hauptschnellstraße als Protest gegen fehlendes Wasser und zur Unterstützung der Menschen in Khusistan.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran (NWRI)
22. Juli 2021