Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenWiderstandAufstände in den Städten Shiraz, Isfahan, Ahvaz und Gachsaran

Aufstände in den Städten Shiraz, Isfahan, Ahvaz und Gachsaran

 Aufstände zum 11. Februar – Erklärung 9

NWRI- Die landesweiten Aufstände des iranischen Volkes haben an vielen iranischen Städten seit Donnerstag morgen am 11. Februar begonnen.

In Shiraz versammelten sich mehr als 20.000 Menschen an der Paramount Straße in Richtung Saedi Cinema Straße, um gegen das Regime mit Rufen wie “Tod dem Diktator”, “Tod für Khamenei” , “Nieder mit dem Prinzip der velayat-e faqih (absolute klerikale Herrschaft)”  und “Nieder mit dem Teufel” zu demonstrieren. Spezialeinheiten blockierten beide Enden der Straße und schossen Tränengas in die Menge. Die Zusammenstöße griffen auch auf andere Teile der Stadt über.

In Isfahan wurden Schüsse gegen Demonstranten an der Azar Brücke in Richtung Brücke der drei Bögen gehört.

In Ahvaz starteten die Menschen eine Demonstration von der Salman Farsi Straße in Richtung Abadan Überführung. An der Telaqani Straße riefen Menschen “Tod dem Diktator” und “Nieder mit dem Prinzip des velayat-e faqih.” Einheiten in Kampfausrüstung schlossen den so genannten Behbahani Boulevard in der Stadt.

In der südwestlichen Stadt Gachsaran demonstrierten mehr als 2000 Menschen.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
11. Februar 2010