Friday, January 27, 2023
StartNachrichtenAktuellesAus Angst vor einem gleichen Schicksal: Iranisches Regime lehnt Militäraktion in Libyen...

Aus Angst vor einem gleichen Schicksal: Iranisches Regime lehnt Militäraktion in Libyen ab

NWRI – Aus Angst vor einem ähnlichen Schicksal, wie das libysche Regime, hat das iranische Regime die internationale Militäraktion zur Verteidigung des libyschen Volkes abgelehnt. 

Der Außenminister des Regimes sagte diese Woche, dass die Geschichte „der Kontrolle von unterdrückten Ländern gezeigt hat, dass dies immer mit Zweifel und Mißtrauen gesehen wird.“

Die staatlichen Medien riefen zu einer Kampagne gegen die Einmischung der internationalen Gemeinschaft in der Libyen – Krise auf. Khabar Online schrieb, dass „die Achse des Bösen, die aus den USA, Großbritannien und Frankreich besteht, eine militärische Option wahr genommen hat, weil sie vor einer Volksregierung in Libyen Angst hat.“

Die offizielle Nachrichtenagentur des Regimes (IRNA) sagte, dass sie französischen Luftschläge gegen libysche Ziele „französisches Recht verletzen“.

Ebenso wurde die Resolution des UN Sicherheitsrates abgelehnt. Es hieß, die Aussagen seien vage und erlauben „den westlichen Länder, alle Ziel überall in Libyen anzugreifen.“