Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenAktuellesKhamenei ruft rivalisierende Gruppen zur Ruhe auf

Khamenei ruft rivalisierende Gruppen zur Ruhe auf

NWRI – Da das neue Jahr im Iran begonnen hat, rief der oberste Führer des Regimes im Wissen um die tiefen Risse im Regime die rivalisierenden Gruppen dazu auf, ihre Fehden zu beenden.

Laut staatlicher Nachrichtenagentur Fars sagte der oberste geistliche Führer der Mullahs, Ali Khamenei, bei einer Rede in Maschhad:“

 Einer der wichtigsten Pläne des Feindes ist es, Unruhe im Land zu stiften und zwar bei ethnischen, religiösen und politischen Gruppen.“
 

Er rief die Gruppen des Regimes auf „sich nicht gegenseitig in der Öffentlichkeit zu beschuldigen, weil dies die nationale Einheit zerstört. Ich möchte dies sehr intensiv betonen und unsere Vertreter in dieser Hinsicht warnen.“ 

Er reagierte auch auf die Neujahrsbotschaft von Barack Obama. Khamenei sagte:“ Der US Präsident sagt, er unterstützt die iranische Nation und schließt auch die Menschen ein, die sich am Azadi Platz und am Tahir Platz versammelten. Ja, sie sind sich gleich, weil sie beide Tod für Amerika riefen.“