Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenAktuellesBahrain verstärkt seinen Protest gegen Einmischungen vom iranischen Regime

Bahrain verstärkt seinen Protest gegen Einmischungen vom iranischen Regime

(Gulf Daily News) – Der Außenminister Scheich Khalid bin Ahmed Al Khalifa wandte sich in offiziellen Briefen an den Sekretär der arabischen Liga Dr. Nabil el Arabi und machte ihm und den arabischen Staaten gegenüber deutlich, dass von dem stellvertretenden iranischen Außenminister für afrikanische und arabische Angelegenheiten Hussain Amir Abdullahyan gegenüber der Nachrichtenagentur Fars am letzten Samstag unverhohlen feindselige Drohungen gegen das Königreich geäußert worden seien.

Er führte aus, dass Bahrain diese als feindselige und schwere Drohungen betrachte, die in den Beziehungen zwischen unabhängigen Staaten nicht akzeptabel seien.

Der Außenminister setzte hinzu, dass eine solche Erklärung eine offene Verletzung der Souveränitätsrechte und der territorialen Integrität des Königreichs darstelle.

Es sei auch eine unverhohlene Einmischung in die inneren Angelegenheiten Bahrains, die gegen die Regeln der internationalen Diplomatie und der Beziehungen zwischen Ländern verstoße.

Der Botschafter Bahrains in Ägypten, der sein permanenter Vertreter bei der arabischen Liga ist, hat diesen Brief an den Generalsekretär der Liga übergeben.

Das Generalsekretariat der Liga hat seinerseits eine Stellungnahme formuliert, die die iranischen feindseligen Erklärungen und die Provokationen gegen Bahrain verurteilte und sie als rücksichtlos und unverantwortlich brandmarkte.