Thursday, December 8, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteBanden des Regimes im Gohardasht Gefängnis töten vier Gefangene und verwunden 15

Banden des Regimes im Gohardasht Gefängnis töten vier Gefangene und verwunden 15

NWRI – Im Gohardasht Gefängnis hat eine Bande von Gefangenen Anweisungen der Henker der Mullahs umgesetzt und protestierende Gefangene überfallen. Dabei wurden vier Gefangene getötet und mindestens 15 verletzt.

 

Nach einem Abkommen zwischen Gefangenen und Mardani, dem kriminellen Gefängnisdirektor und seines Stellvertreters, Kadem, griffen gefährliche Banden am Dienstag, den 5. Juli auf Anweisung der Wärter protestierende Gefangene in der Sektion 18, Bereich 6 im Gohardasht Gefängnis an. Der Angriff tötete die Gefangenen Malek Malekpour, Mojtaba Kalani, Mohammad Hajian und eine weitere, nicht identifizierte Person.
 
Laut Iran Khabar vom 6. Juli unternahmen die Gefängniswärter nicht den geringsten Versuch, den Angriff zu unterbinden.

Zuvor wurde bereits auf Anweisung von Mardani, Khadem und Faraji-Nejad, dem Gefängnisleiter der Geheimdienstabteilung, ein ähnlicher Angriff ausgeführt. Ziel des Angriffes war die Ermordung von Gefangenen, die gegen inhumane und unterdrückende Maßnahmen des Regimes protestierten.

Aktuell befinden sich mindestens drei kurdisch sprechende politische Gefangene im Gefängnis, die seit mehr als einem Monat im Hungerstreik sind, so Iran Khabar.