Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteBrief des Bischofs von Oslo an den norwegischen Außenminister

Brief des Bischofs von Oslo an den norwegischen Außenminister

Für medizinische Behandlung und für den Schutz der Bewohner des Lagers Ashraf

An den norwegischen Außenminister Jonas Gahr Støre
Oslo
Über die Lage im Lager Ashraf
Schon früher haben wir uns an das norwegische Außenministerium gewandt, um auf die harten Lebensumstände der Bewohner Ashrafs und ihre feindselige Bedrückung aufmerksam zu machen.

Am 8. April überfielen irakische Sicherheitskräfte die wehrlosen Bewohner Ashrafs.
In den vergangenen Jahren ist die Situation in Ashraf kritisch gewesen; sie hat jetzt zu der Tötung von 35 Personen geführt, darunter 8 Frauen.
Als religiöser Würdenträger und besonders als Bischof habe ich die Pflicht, jenen eine Stimme zu geben, die mißhandelt und unterdrückt werden und denen man ihre Rechte vorenthält. In diesem Sinne bitten wir den Außenminister Jonas Gahr Støre, bei der irakischen Regierung vorstellig zu werden – wegen des brutalen Überfalls auf Ashraf und wegen der notwendigen medizinischen Hilfe für die bei diesem Überfall Verletzten.

Mit Hoachtung,
Ole Chr. Kvarme
Bischof von Oslo