Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteCAMP LIBERTY: Acht Tage in Folge wird vom irakischen Militär der Einlass...

CAMP LIBERTY: Acht Tage in Folge wird vom irakischen Militär der Einlass von Nahrungsmitteln und medizinischen Gütern verwehrt

Camp Liberty unter schwerem Angriff – Nr.. 17

Es sind jetzt acht Tage in Folge, dass das irakische Militär verhindert, dass Nahrungsmittel, Treibstoff und medizinische Güter nach Camp Liberty hereinkommen,

und dass es den Abtransport von Abwässern gestoppt hat.

Am heutigen 6. November ist es der 8. Tag in Folge, an dem das irakische Militär verhindert, dass Nahrungsmittel, Treibstoff und andere dringend benötigte Güter nach  Camp Liberty herein gelangen können. Da die gesamte Infrastruktur des Lagers und lebenswichtige Systeme mit elektrischem Strom betrieben werden und da der Strom für Camp Liberty nur von den Generatoren des Lagers erzeugt wird, betrifft das Verhindern des Einlasses von Treibstoff alle Belange des Lagers wie Heizungen, Kühlsysteme, Kochen usw.

Diese inhumanen Maßnahmen nach der Bombardierung von Camp Liberty mit Raketen werden unter der Aufsicht von Faleh Fayyad ausgeführt, dem nationalen Sicherheitsberater des Irak und Chef des Regierungskomitees, das mit der Unterdrückung der Bewohner von Camp Liberty beauftragt ist. Sie sind Teile eines bestimmten Vorhabens, das vom religiösen Faschismus, der im Iran herrscht, in die Wege geleitet worden ist.

Die Details über die verstärkte Belagerung von Camp Liberty, die einen schwerwiegenden Bruch der gemeinsamen Absichtserklärung darstellt, die am 25. Dezember 2011 von der Regierung des Irak mit den Vereinten Nationen unterzeichnet worden ist, wurden an UNAMI, UNHCR und US Botschaft mitgeteilt, bislang wurden aber bedauerlicherweise keine wirksamen Maßnahmen ergriffen, um das Problem zu lösen.

Es gibt heute noch eine andere bedeutsame Entwicklung: In der Webseite Sumaria News (im Irak ansässige Fernsehstation) wird bekanntgegeben, der Führer der Mukhtar Armee Wathiq al-Battat habe erklärt: Ich habe Camp Liberty nicht getroffen und ich habe die Verantwortung für diesen Angriff nicht übernommen … Aber ich sitze in einer Falle…

Zum ersten Mal hat am Freitag, dem 30. Oktober, die Nachrichtenagentur Fars, die mit den Revolutionsgarden des iranischen Regimes verbunden ist, in der Form eines absurden und vorgetäuschten Interviews mit Battat die Version bekannt gemacht, die Mukhtar Armee habe die Verantwortung für diese Gräueloperation übernommen. Eine Stunde später hat diese Nachrichtenagentur diese Neuigkeiten in der Form eines Interviews mit einem der Führer der Mukhtar Armee ins Netz gestellt.

Nach Berichten, die aus dem Inneren des iranischen Regimes zu erhalten waren, wurde das Interview mit Battat, das auch in der arabisch sprachigen Webseite von Fars erschien, auf Anordnung der terroristischen Qods Armee veröffentlicht, um irrezuführen und die wirkliche Täter bei dem Verbrechen entkommen zu lassen.

Vorgetäuschte und vorgeschobene Gruppen wie die Mukhtar Armee zu benutzen, war auch schon in der Vergangenheit gängige Praxis des iranischen Regimes und seiner terroristischen Qods Armee, um seine terroristischen und kriminellen Operationen zu verdecken.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran

6. November 2015