Tuesday, February 7, 2023
StartNachrichtenDas iranische Regime steht hinter der Bildung irakischer Volksmilizen

Das iranische Regime steht hinter der Bildung irakischer Volksmilizen

Die Hashd al-Shaabi Milizen im Irak, besser bekannt als Kräfte der Volksmobilisierung (Popular Mobilization Forces – PMF), wurden gebildet dank einer Koalition zwischen den Revolutionsgarden des iranischen Regimes (IRGC) und der libanesischen Terrorgruppe Hisbollah, so ein Bericht des iranischen Staatsfernsehens.

In einer Sendung am 27. November gab Mullah Ka’bi, der Chef der Extremisten-Gruppe „Iraqi Nojaba“, ein Interview, in dem er Söldnergruppen im Irak nannte, die vermutlich vollkommen loyal gegenüber den Teheraner Mullahs und dem IRGC sind.

Ka’bi erläuterte, dass Hisbollah-Chef Hassan Nasrollah und das IRGC ihre Kämpfer in den Irak gesandt hätten, um unter der Flagge der PMF zu kämpfen.

Er sagte: „Ich kann mich erinnern, dass die Hisbollah und Nasrallah uns zu Beginn der Besetzung des Irak durch die USA in den Kriegen dagegen zu helfen versuchten. Zu der Zeit hatten wir nur begrenzte Beziehungen zur Hisbollah. Wir hatten aber gute Beziehungen zum IRGC, sie waren aber begrenzt, weil im Irak alles sehr schnell passierte. Nach dem Krieg gab es Zusammenstöße in Najaf  und hierauf traf ich mich mit Nasrallah“.

Diese ganze Sache war nicht mehr als ein Trick der irakischen Nojaba, um gegenüber dem IRGC und den Mitgliedern der Basidsch das Gesicht zu wahren, nachdem die Gruppe vom US Repräsentantenhaus auf Anregung des Unterausschusses für Terrorismus als Terrororganisation eingestuft und mit Sanktionen belegt worden war zugleich mit der vom Iran unterstützten Asaeb Ahl al-Haq.

Der Iran gibt Terroristen Rückhalt

Am 30. November gab Mullah Tabatabaie zu, dass das IRGC auf Anraten der Spitzen des iranischen Regimes eine Art Basidsch Organisation im Irak aufgestellt hat.

Er gab an: „Dieses Hashd al-Shabi ist das gleiche wie die Basidsch des IRGC. Die USA sind darüber sehr erschrocken und sie haben die Iraker angewiesen, die PMF aufzulösen“.

Wir müssen dazu anmerken, dass Nasrallah öffentlich eingestanden hat, dass das iranische Regime der einzige Unterstützer der Hisbollah ist und das ganze Arsenal der Zelle geliefert und alle ihre Ausgaben abgedeckt hat.

Er erklärte: „Ich möchte ganz klar sagen, dass es wahrscheinlich kein anderes Beispiel irgendwo in der Welt gibt, dass jemand kommt und öffentlich, transparent und ehrlich vor der Welt sagt, dass das Budget der Hisbollah, ihre Ausgaben, Nahrungsmittel, Waffen und Raketen von der Islamischen Republik des Iran geliefert werden. Punkt Ende. Das hat nichts mit Banken zu tun. Solange der Iran Geld hat, haben wir Geld“.

Schon 2014 hat das iranische Regime zugestanden, dass die PMF nur ein Deckname für das terroristische IRGC und seine unheilvollen Hilfstruppen ist. Das zeigt außerdem, dass der Iran an der Finanzierung von Terrorgruppen im ganzen Mittleren Osten beteiligt ist.