Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenAktuellesDavid Petraeus warnt: Der Irak wird am meisten nicht von ISIS, sondern...

David Petraeus warnt: Der Irak wird am meisten nicht von ISIS, sondern vom Iran gefährdet

Samstag, den 14. März 2015, 14. 44 Uhr

In einem Interview mit der französischen Tageszeitung „Le Figaro“ warnte US-General David Howell Petraeus, ehemaliger Leiter der NATO und der multinationalen Truppen in Afghanistan und Direktor der CIA, vor der Gefahr,

mit der das iranische Regime den Irak bedroht.

General Petraeus bezeichnete die Tätigkeit von Qassem Suleimani, dem Leiter der Quds-Truppe des iranischen Regimes im Irak, als „irritierend“.

Auszüge des Interviews mit General David Petraeus: 

LE FIGARO: Glauben Sie, daß die Enttäuschung, die die Sunniten – entscheidend im Jahre 2007 – in dem Bemühen, die Dinge zu ihren Gunsten zu wenden, von al-Qaida erfuhren, sich durch den Islamischen Staat wiederholen könnte?

General David PETRAEUS: Der Islamische Staat (IS) ist nicht die größte Gefahr, die dem Irak droht. Er wird früher oder später besiegt werden; der Irak wird seine territoriale Integrität erhalten. Wenn Premierminister Haider al-Abadi und das Parlament die Sunniten beruhigen und zur Unterstützung des neuen Irak ermutigen können, werden sie ihnen helfen, mit IS fertig zu werden. 

LE FIGARO: Welche Gefahr geht von den schiitischen Milizen aus, die sich am Kampf gegen IS beteiligen, wirklich aus?

General David PETRAEUS: Man muß befürchten, daß diese Milizen die eroberten Gebiete nicht nur säubern. Sondern sie deportieren Sunniten und suchen in einigen Gebieten die demographische Bilanz zu verändern, so z. B. in der Provinz Diyala, nördlich von Bagdad, sowie in gemischten Vororten der Hauptstadt. 

LE FIGARO: Einer Ihrer erbittertsten Feinde, der während der „Erhebung“ den Tod vieler amerikanischer Soldaten herbeigeführt hat, ist in hellem Licht wieder erschienen. Beunruhigt Sie der zunehmende Einfluß des Iran in der Region?

General David PETRAEUS: Ja, Qassem Suleimani, Leiter der Quds-Truppe, arbeitet überraschend offen – erstaunlich bei jemandem wie ihm, der es gewohnt ist, mehr im Schatten zu arbeiten. Dies ist … irritierend.