Thursday, December 1, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteDer Gouverneur von Khuzistan: Weitere Hinrichtungen in Vorbereitung

Der Gouverneur von Khuzistan: Weitere Hinrichtungen in Vorbereitung

Der Gouverneur von Khuzistan: Weitere Hinrichtungen in VorbereitungNWRI – Nach Berichten der offiziellen staatlichen Nachrichtenagentur IRNA kündigte der Gouverneur der südwestlichen Provinz Khuzistan weitere „Gerichtsverhandlungen“ und Hinrichtungen von Gefangenen an, die unter der Anklage der Beteilung an den Bombenattentaten in der Provinz stehen.

Diese Ausführungen weisen auf eine neue Welle von Hinrichtungen in Khuzistan hin. Durch diese abscheulichen Verbrechen versuchen die Mullahs der anwachsenden Unzufriedenheit unter den Menschen und der explosiven Lage der Provinz entgegenzuwirken.

Die sozial benachteiligten Menschen in Khuzistan haben in den letzten zwei Jahren wegen der extremen Armut und der überall vorhandenen Diskriminierung der arabischsprachigen Bevölkerung  landesweite Proteste und gegen die Regierung gerichtete Demonstrationen inszeniert.

Bei vielen Gelegenheiten wurden die Spezialeinheiten für Deeskalation und die Revolutionären Garden von den benachbarten Provinzen nach Khuzistan und vor allem Ahwaz entsandt, um die Aufstände niederzuschlagen. Viele Jugendliche wurden bei diesen Protesten gefangen genommen. Die Handlanger des Regimes folterten und ermordeten einige Häftlinge und warfen ihre Leichname vor ihren Häusern ab.

Der iranische Widerstand verurteilt die Unterdrückung der Menschen in Khuzistan und fordert die internationalen Menschenrechtsorganisationen auf, sofort Schritte einzuleiten, um die Hinrichtung von unschuldigen Menschen in der Provinz Khuzistan zu verhindern.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
13. Mai 2006