Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteDie Angst der iranischen Mullahs über eine friedliche Lösung für Ashraf

Die Angst der iranischen Mullahs über eine friedliche Lösung für Ashraf

Besatzung von Ashraf – Nachricht Nr. 187

Aus der Sicht des iranischen Regimes besteht die Souveränität des Iraks in die bedingungslose Ausweisung der Volksmojahedin

Das menschenrechtsverachtende Regime Irans erklärte eindeutig, dass aus seiner Sicht, die Souveränität des Iraks erst mit der Vertreibung der Volksmojahedin Irans (PMOI) an Bedeutung gewinnt.

In diesem Zusammenhang schrieb gestern die Ressalat Zeitung, der Sprecher der faschistischen Moatalefeh-Bande, die Khamenei Fraktion gehört: “Der Rückzug der Amerikaner ist nicht das Ende… die bedingungslose Ausweisung der terroristischen Gruppe der Volksmojahedin kann als einer der ersten und besten Optionen dienen, um die irakische Souveränität zu beweisen.” (Ressalat Zeitung, 24. Dezember 2011)

Zur selben Zeit schrieb einer der Führer des Geheimdienstes des klerikalen Regimes, Mohammad Javad Hasheminejad, der seinen Zorn und Wut über immer mehr werdenden internationalen Unterstützungen für die Bewohner von Ashraf und der PMOI-Mitglieder nicht verbergen konnte, in derselben Zeitung: “Wir müssen wissen, dass die PMOI nicht auf Lager Ashraf im Irak begrenzt ist, sondern ihre verdeckte und offene Aktivitäten weit verbreitet in den westlichen Ländern ausübt” und “wenn der Iran der Angelegenheit von Mojahedin in diesen Tagen nicht ein Ende setzt, ist es möglich, dass diese Organisation in der Zukunft in den Westen sich mit weit verbreiteter finanzieller und medialer Unterstützung zu einer noch stärkeren Basis gegen das Regime entwickelt.” (Ressalat Zeitung, 24. Dezember 2011)

Die nationalen und religiösen Führer des Iraks hatten bereits erklärt, dass der Index für die Einteilung der irakischen politischen Kräfte ihre Beziehung mit dem Iran ist, und jede Kraft, die versucht die PMOI aus dem Irak zu vertreiben, hat eine systematische und organische Beziehung mit dem Iranischen Regime und ist ein Teil von ihm.

 
Sekretäriat des Nationalen Widerstandsrates Iran
25. Dezember 2011