Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteDie USA werden dazu gedrängt zu handeln, um den iranischen Dissidenten zu...

Die USA werden dazu gedrängt zu handeln, um den iranischen Dissidenten zu befreien, der im Irak als Geisel genommen worden ist

Donnerstag, den 9. April 2015 um 16:26 Uhr

In der Donnerstagsausgabe der Washington Times wurde ein dringender Appell an die Regierung der USA veröffentlicht, sofort zu handeln, um die Freilassung eine Bewohners von Camp Liberty sicherzustellen, zu dessen Schutz sich die USA verpflichtet haben,

der aber jetzt im Irak als Geisel festgehalten wird dadurch, dass er illegal in den letzten vier Wochen interniert ist.

Herr Safar Zakery, 60, ein iranischer Flüchtling, der in Camp Liberty unter der Oberaufsicht der UNO lebt, hat die Anerkennung als Person unter besonderer Fürsorge und damit als geschützt nach dem Völkerrecht.

In einer ganzseitigen Anzeige, die vom US Komitee für Bewohner von Camp Ashraf veröffentlicht worden ist, heißt es: „Seit vier Wochen hat die irakische Regierung … ihn interniert und verweigert ihm die Anerkennung des rechtlichen Status, der ihm die Rückkehr  nach Camp Liberty erlaubt“.

„Er leidet an Nierensteinen, Gallensteinen und an schwerer benigner Prostatahyperblasie (BPH). Trotzdem haben die irakischen Behörden es in unverständlicher Weise erleichtert, dass die Botschaft des iranischen Regimes in den Fall hereingezogen wurde. Falls er in den Iran kommt, drohen ihm Folter und Hinrichtung“.

 Im Jahr 2004 haben die USA und die multinationalen Einheiten im Irak Herrn Safar Zakery und die Mitglieder der Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI/MEK) als ‚geschützte Personen‘ nach der Vierten Genfer Konvention anerkannt.

Ebenso hat  im Jahr 2004 die US Regierung eine Übereinkunft mit Herrn Zakery unterzeichnet, in dem sie sich zu seinem Schutz bis zur endgültigen Verfügung über ihn verpflichtet hat.

2011 hat der Hohe UN Kommissar für Flüchtlinge Herrn Safar Zakery als Flüchtling anerkennt, was ihn zu internationalem Schutz berechtigt.

Die US Regierung und die UNO haben Herrn Zakery und die anderen Bewohner von Camp Ashraf offiziell ersucht, nach Camp Liberty umzuziehen. Im Gegenzug dazu haben sich die USA bereiterklärt, die Sicherheit der Bewohner zu gewährleisten.

Der in der Washington Times veröffentlichte Appell ruft die US Regierung auf, sofortige Maßnahmen zu ergreifen, um Amerikas Verpflichtung zu erfüllen, die Freiheit von Herrn Zakery sicherzustellen.

Das US Komitee für die Bewohner von Camp Ashraf, hat auch den irakischen Premierminister Haider al-Abadi aufgerufen, die sofortige Freilassung von Herrn Zakery anzuordnen.