Saturday, December 3, 2022
StartNachrichtenDiplomatischer Terrorismus, Anatomie des iranischen Staatsterrorismus

Diplomatischer Terrorismus, Anatomie des iranischen Staatsterrorismus

„Diplomatic Terrorism, Anatomy of Iran’s State Terror“ ist der Titel eines vom Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI) herausgegebenen Buches über den iranischen Staatsterror und den Fall Assadolah Assadi.

Assadollah Assadi war der erste amtierende iranische Diplomat, der festgenommen, untersucht, vor Gericht gestellt, verurteilt und inhaftiert wurde, nachdem er geplant hatte, Tausende von Teilnehmern des jährlichen Free Iran World Summit des iranischen Widerstands in Villepinte, Frankreich, in die Luft zu sprengen, wo Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des oppositionellen Nationalen Widerstandsrat Iran, zusammen mit Hunderten von politischen Würdenträgern aus der ganzen Welt sprach.

Einige Informationen zu dem Buch:

ISBN-10: 1-7396173-3-9 (Hardcover)
ISBN-13: 978-1-7396173-3-2 (Hardcover)
ISBN-10: 1-7396173-2-0 (Paperback)
ISBN-13: 978-1-7396173-2-5 (Paperback)
ISBN-10: 1-7396173-4-7 (eBook)
ISBN-13: 978-1-7396173-4-9 (eBook)

Vorwort von Tom Ridge, erster US Minister für Heimatschutz (2003 – 2005)

Als ich 2001 unter der Regierung von George W. Bush begann, als Assistent des Präsidenten für Heimatschutz zu dienen, war Amerikas Aufmerksamkeit gerade von der perversen Interpretation des Islam gefesselt worden, die ihr hässliches Haupt erhob, um den Terroranschlag vom 11. September auf das World Trade Center im Zentrum in New York City zu verüben.

Aber dieses Biest war bereits seit 1979 im Iran aus dem Käfig gelassen worden, tötete und schüchterte das iranische Volk langsam aber sicher ein und verursachte größere Unterdrückung und Leid für es und andere Völker in der Region.

Es war Teherans Modell einer pseudoreligiösen, faschistischen Staatsmacht, welches die Terroristen vom 11. September inspirierte, denen Teheran vor und nach den Anschlägen bis heute Zuflucht, Geld und Ermutigung gewährte, wie der ehemalige Außenminister Mike Pompeo bestätigte.

Dieses gut recherchierte Buch handelt von einem vereitelten, staatlich initiierten Terroranschlag auf die jährliche Versammlung des Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI) am 30. Juni 2018 in der Nähe von Paris. Ich hatte mehrmals persönlich an der Jahresversammlung des NWRI teilgenommen.

Die Veranstaltung 2018 wurde von fast 100.000 Teilnehmern innerhalb von 10 Stunden und Hunderten von politischen Würdenträgern aus der ganzen Welt besucht. Wäre der terroristische Komplott erfolgreich gewesen, wäre es sicherlich der
tödlichste Terroranschlag in Europa gewesen.

Trotz der Schwere des Komplotts und der endgültigen Schlussfolgerung des Gerichts, dass es sich um einen Akt des Staatsterrorismus handelte, haben westliche Regierungen, insbesondere in Europa, keine angemessenen politischen Maßnahmen ergriffen, um die tatsächlichen Entscheidungsträger hinter dem Verbrechen zu bestrafen und davon abzubringen.

Noch beunruhigender war die Entscheidung der belgischen Regierung Anfang 2022, einen Vertrag zu unterzeichnen, der eindeutig darauf abzielt, die Freilassung des Rädelsführers des terroristischen Komplotts mit denen zu rechtfertigen, die den Bombenanschlag auf die friedliche Kundgebung in Villepinte angeordnet haben.

Der Kampf gegen den Terrorismus, der von Teherans Herrschern ausgeht, kann jedoch nicht verstanden werden, wenn man den umfassenderen Kampf um das Herz des Islam und den größeren politischen Kampf zwischen den Ideen der MEK und dem Regime nicht versteht.

Der Islam wurde, wie alle großen Religionen, von einer Kaste professioneller Prediger und Geistlicher missbraucht, die auf den Rockschößen von Ruhollah Chomeini an die Macht ritten und ein religiös-faschistisches Staatsmodell etablierten, das die Wut der Bevölkerung gegen historische Missstände und moderne Widersprüche missbraucht und gleichzeitig die Kontrolle darüber ausweitet.

Es durchdringt alle Aspekte des Lebens unter ihrer Herrschaft durch Terror, Einschüchterung und Zwang, um an der Macht zu bleiben, während sie gleichzeitig religiöse Frömmigkeit beanspruchen.

Das Auftauchen von Chomeini und seinem fundamentalistischen und eindeutig gewalttätigen und rückständigen Islam ist eine direkte Folge der Tyrannei der Pahlavi-Monarchie, die den Iran mehr als fünfzig Jahre lang regierte.

Der Schah zerstörte systematisch alle demokratischen Kräfte, exekutierte und inhaftierte viele, einschließlich der Gründer und Anführer der MEK. Das daraus resultierende politische Vakuum gab Chomeini und seinem Netzwerk von Mullahs einen Weg, um die im Wesentlichen nach Freiheit strebende Bewegung zu kapern und ein extremistisches Regime zu errichten.

Dieser von der MEK angeführte Kampf gegen die virulenten und rückständigen Ideen von Chomeini und seinen Nachfolgern definiert nicht nur die Zukunft des schiitischen Islam und des Iran, sondern auch der terroristischen Bedrohung, die das iranische Regime gegen den Westen und natürlich gegen sein eigenes Volk und die Region aufrechterhält.

Um den iranischen Staatsterrorismus zu besiegen, können wir nicht umhin, zum Kern der Sache vorzudringen, dem Herzen der Krake, die in den Hallen der Macht in Teheran schlägt. Darin liegt der Motor für Hass, Terrorismus, Mord und Zerstörung, der unsere Werte Demokratie, Freiheit, Trennung von Kirche und Staat, Gleichberechtigung der Geschlechter, die Souveränität freier Völker und den Fortschritt und Wohlstand bedroht, den wir im Westen so lange haben genossen.

Dieses Buch ist eine hervorragende Studie über einen der kompliziertesten und ausgeklügeltsten Terroranschläge des iranischen Regimes, der bis heute einer der tödlichsten auf europäischem Boden hätte werden können, gegen genau diesen mächtigen Feind im iranischen Widerstand, der sein Ende bedeutet.

Ich empfehle dieses Buch jedem, der daran interessiert ist, zu erfahren, wie weit das iranische Regime gehen wird, um die Hoffnung auf Veränderung, Freiheit und Modernität im Iran auszulöschen und damit die Werte zu besiegen, für deren Verankerung die moderne Menschheit so hart gekämpft hat und die in der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, unserer eigene US-Verfassung und anderer moderner Instrumente des menschlichen Fortschritts und Wohlstands zu finden ist.

Wir, freiheitsliebende Völker, die den menschlichen Weg vom Zwang zur Freiheit im Laufe der Menschheitsgeschichte schätzen, sind hier gemeinsam. Wir, die wir die volle Entfaltung unseres Potenzials wünschen, um die Welt zum Besseren zu verändern, sollten die Feinde unserer Werte und unserer Freiheiten verstehen.

Heute gibt es keinen gefährlicheren Feind des menschlichen Fortschritts und der Freiheit als das iranische Regime mit seiner bösartigen und zerstörerischen Rolle und den Ideen, die ihm zugrunde liegen. Dieses Buch über den wichtigsten Terrorismusfall in Europa, der von der obersten Führung des iranischen Regimes ausgeheckt, geleitet und durchgeführt wurde, wird sicherlich zu unserem Verständnis beitragen.

Schließlich zeigt der Terroranschlag gegen die MEK und den NWRI im Herzen Europas, wie sehr das Regime Angst vor der demokratischen Alternative zu seiner Herrschaft hat. Dieses Buch erinnert alle politischen Entscheidungsträger in Europa und Nordamerika daran, dass die Beachtung der Wünsche des iranischen Volkes und des organisierten Widerstands seit über vier Jahrzehnten ein fehlender Faktor in ihrer Politik gegenüber dem Iran ist.

Eine neue Politik ist längst überfällig.

Tom Ridge First US Secretary of Homeland Security (2003 to 2005) Erie, Pennsylvania, August 2022
Tom Ridge Erster US-Heimatschutzminister (2003 bis 2005) Erie, Pennsylvania, August 2022

VORWORT
Als im Juli 2018 deutsche Sicherheitsdienste und Strafverfolgungsbehörden in einer gemeinsamen Operation mit ihren belgischen und französischen Kollegen einen iranischen Diplomaten festnahmen, der auf dem Weg nach Wien in Österreich war, weil er den versuchten Bombenanschlag auf eine riesige Ausstellungshalle in Villepinte, Frankreich, geplant und geleitet hatte, schickte er sofort Schockwellen durch die Welt.

Das Ziel war der Ort des jährlichen Free Iran World Summit, an dem Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des NWRI, die wichtigste Opposition gegen das Regime, Hunderte von politischen Führern und Würdenträgern aus aller Welt und eine große Zahl iranischer Dissidenten teilnahmen.

Der Präsident und der Außenminister des iranischen Regimes bestritten die Schuld, aber der Prozess und die Verurteilung des Diplomaten des iranischen Regimes wegen der Verschwörung zur Begehung eines terroristischen Mordes bewiesen zweifelsfrei, dass das iranische Außenministerium, Hand in Hand mit dem Ministerium für Geheimdienste und Sicherheit, die Diplomatie als Deckmantel missbraucht hatte, um einen der tödlichsten Angriffe auf europäischem Boden zu starten, der auf Frau Rajavi und viele andere Personen in Villepinte abzielte.

Diese Episode im verzweifelten, vier Jahrzehnte währenden, Versuch des iranischen Regimes, seine gewaltige Opposition zu zerschlagen, bringt alle verschiedenen Elemente der extraterritorialen Terroroperation der herrschenden Theokratie ans Licht, einschließlich Entscheidungsfindung, Zielerfassung, Taktik, Finanzierung und Spionage.

Dieser Fall ist insofern einzigartig, als die europäischen Sicherheitsdienste eine sehr tödliche Terroroperation unterbinden und unterbrechen konnten. Die erfolgreiche Untersuchung, der Prozess und die Verurteilung der vier Terroristen, einschließlich des in Wien ansässigen Diplomaten, brachte viele Realitäten darüber ans Licht, wie das Regime Terrorismus einsetzt und wie Europas politische Führung, anstatt auf den Erfolgen ihrer Sicherheits- und Justizdienste aufzubauen, sie vergeudet, indem er den abtrünnigen staatlichen Sponsor des Terrorismus im Iran besänftigt und damit die Fortsetzung des iranischen Staatsterrorismus sicherstellt.

Bei der Vorbereitung dieses Buches wurde ein großer Teil der verfügbaren Seiten der Assadi-Falldokumente akribisch überprüft, Tausende von Seiten mit Nachrichten analysiert, Hunderte von Interviews geführt und alle Quellen verifiziert. Viele Aspekte dieses und anderer Fälle von iranischem Staatsterrorismus gegen die Opposition sind jedoch nach wie vor zu wenig erforscht und aufgedeckt.

Dies zeigt sich beispielsweise an der mangelnden Aufmerksamkeit und Untersuchung der Entscheidung, dieses terroristische Verbrechen im Obersten Nationalen Sicherheitsrat des Iran (SNSC) zu begehen, der von Hassan Rouhani, dem damaligen Präsidenten des Regimes, und seinem Außenminister Javad Zarif geleitet wurde. Es demonstriert das Engagement des gesamten Regimes für solche Taten. Dies wird durch die Rolle und die Unternehmungen von Saeid Hashemi bestätigt.

Hashemi Moghadam war ein Stellvertreter des iranischen Geheimdienstministers und ein gut bekannter Verbindungsmann zu den europäischen Geheimdiensten. Nach der vereitelten Terroroperation in Villepinte wurde er zum Kommandeur der Verschwörung ernannt und von der Europäischen Union als Terrorist eingestuft.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die beträchtliche Menge an Informationen und nachrichtendienstlichen Hinweisen aus Assadis Dokumenten und Notizbüchern, die das Ausmaß des Terrornetzwerks des iranischen Regimes in Europa und seine direkte Verbindung zu den Botschaften des Regimes zeigten.

Das mit Assadis Fall befasste Gericht kam zu dem Schluss, dass er ein Netzwerk von Agenten in Europa betrieben hatte. Die Beweise zeigten, dass ein solches Netzwerk weit über die drei in diesem Fall festgenommenen und verurteilten Agenten hinausging.

Diese Informationen wurden nicht öffentlich preisgegeben und Geheimagenten, die an diesem Netzwerk beteiligt sind, wurden nicht ausgewiesen oder mit den Konsequenzen konfrontiert, wie vom iranischen Widerstand gefordert.

Wer hat Assadi ersetzt, um das Netzwerk zu leiten? Warum haben die europäischen Regierungen zu diesem Thema geschwiegen? Diese und viele andere offene Fragen erfordern politische Entscheidungen, um die Öffentlichkeit zu informieren und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

Trotz der offenen Fragen konzentriert sich dieses Buch auf solide Fakten, um die Gesamtheit und Anatomie eines schrecklichen Akts des Staatsterrorismus durch das iranische Regime aufzuzeigen.

Wir möchten die selbstlose Arbeit eines Netzwerks iranischer MEK-Dissidenten innerhalb des Iran anerkennen, die unermüdlich unter gefährlichen Umständen gearbeitet haben, um die Fakten zu bestätigen.

Wir möchten auch den belgischen, deutschen und französischen Sicherheitsdiensten, den Strafverfolgungsbehörden und der Justiz für ihre professionelle und sorgfältige Arbeit danken, um diesen Fall aufzudecken und vor Gericht zu bringen und zu verurteilen.

Ohne ihre Arbeit wäre ein weiteres terroristisches Komplott des iranischen Regimes von einem politischen Establishment unter den Teppich gekehrt worden, das die religiöse Diktatur im Iran viel zu lange besänftigt hat.

Wir hoffen, dass die Veröffentlichung dieses Buches die Verantwortlichen für iranische Angelegenheiten darüber aufklären wird, wie das Regime in Teheran alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel einsetzt, einschließlich seiner diplomatischen Vertreter, um seine terroristischen Missionen im Ausland gegen iranische Dissidenten und andere durchzuführen.

Abschließend hoffen wir, dass dieses Buch politische Entscheidungsträger auf der ganzen Welt daran erinnert, dass Zugeständnisse an den Staatsterrorismus des iranischen Regimes oder bloßes Schweigen zu diesem Thema nur mehr davon ermöglichen werden.

EINLEITUNG
Assadollah Assadi war der erste amtierende iranische Diplomat, der festgenommen, untersucht, vor Gericht gestellt, verurteilt und inhaftiert wurde, nachdem er geplant hatte, Tausende von Teilnehmern des jährlichen Free Iran World Summit des iranischen Widerstands in Villepinte, Frankreich, in die Luft zu sprengen, wo Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des oppositionellen Nationalen Widerstandsrat Iran, zusammen mit Hunderten von politischen Würdenträgern aus der ganzen Welt sprach.

Ende Februar 2022 nahmen die iranischen Behörden einen belgischen Entwicklungshelfer fest und dieses Mal war Belgien an der Reihe, mit einer weiteren Geiselnahme von einem Regime erpresst zu werden, das seit über 40 Jahren westliche Beschwichtigung nutzt, um seine illegalen Aktivitäten für mörderische Wege voranzutreiben.

Geiseln sind das Druckmittel des iranischen Regimes, um Assadi zu befreien und in den Iran zurückzubringen, von wo aus er Ende Juni 2018 mit einem hochentwickelten und tödlichen Sprengsatz in seiner Diplomatentasche aufgebrochen war.

Assadi und seine Zahlmeister im iranischen Geheimdienst haben nicht zweimal darüber nachgedacht, die Bombe mit einem kommerziellen Passagierflugzeug nach Wien zu bringen.

Dass Assadi streng überwacht und auf frischer Tat ertappt wurde, als er die Bombe seinen Komplizen in einem Luxemburger Pizza Hut überbrachte, stört das iranische Regime nicht. Für sie ist Assadi ein Heldendiplomat, der seine „Pflichten“ erfüllt, wenn auch in direktem Widerspruch zur Wiener Konvention über diplomatische Beziehungen und zum Völkerrecht.

Dieser Fall unterstreicht die enge Zusammenarbeit zwischen dem Außenministerium (MFA) und dem Ministerium für Nachrichtendienste und Sicherheit (MOIS) bei terroristischen Aktivitäten in Europa.
Nach der Geiselnahme des belgischen Staatsangehörigen im Iran im Februar übermittelte das Regime deutliche Nachrichten an Belgien und die beiden Parteien unterzeichneten am 11. März heimlich einen Gefangenenaustauschvertrag.

Die erste öffentliche Enthüllung dieses „Pakts mit dem Teufel“ erfolgte, als der belgische Justizminister Vincent Van Quickenborne dem belgischen Parlament am 29. Juni dringend einen Gesetzentwurf vorlegte, der die Ratifizierung des Vertrags mit dem Iran anstrebte, indem er ihn zwischen zwei andere Verträge über Gefangenenaustausche einschob.

Später verteidigte er den unappetitlichen Gesetzentwurf, indem er kleinlaut anbot: „Der Iran ist ein Schurkenstaat, aber wir wählen nicht, mit wem wir sprechen.“ Er betonte, dass die Freilassung des Belgiers „unsere Priorität“ sei.

Wenn es nach Premierminister Alexander De Croo und seinem Justizminister gegangen wäre, wäre der Gesetzentwurf vier Werktage später in Kraft getreten.

Aber Abgeordnete, darunter auch Mitglieder der Regierungskoalition, kritisierten den Vertrag scharf. Gleichzeitig verurteilte der iranische Widerstand die Möglichkeit, Assadi wieder in den Iran freizulassen und forderte Maßnahmen, um dies zu verhindern. Dieser Aufruf schürte den Widerstand gegen das schändliche Gesetz unter den Iranern, im belgischen Parlament, in der Presse und in der öffentlichen Meinung.

Die Gegner argumentierten, dass ein Einlenken angesichts der iranischen Erpressung die Sicherheit der europäischen Bürger und iranischen Dissidenten gleichermaßen gefährden und immer mehr Geiselnahmen und Terrorismus fördern würde. Diese Kampagne führte zu der Debatte über den Vertrag, die über zwei weitere Wochen andauerte.

Die Ratifizierung des Vertrags wurde für den 4. Juli erwartet, aber er wurde schließlich über zwei Wochen später, am 21. Juli, ratifiziert.

Der NWRI, seine gewählte Präsidentin und eine Gruppe potenzieller Opfer von Assadis terroristischer Verschwörung haben jedoch rechtliche Schritte zum Versuch der Regierung, einen verurteilten Terroristen freizulassen, eingeleitet. Diese Klage muss noch gehört und entschieden werden.

In der Zwischenzeit ist eine gerichtliche Verfügung in Kraft, die Assadis Freilassung verbietet, bis das Gericht nach Anhörung der beiden Parteien über den Fall entscheidet.

Die ersten drei Kapitel dieses Buches behandeln bis ins kleinste Detail das Ausbrüten des terroristischen Komplotts, seine akribische Ausführung von Teheran über Wien, Luxemburg, Belgien bis Frankreich, den Geheimdiensttipp, der zur Überwachung führte, die Bedeutung der Weltkonferenz Freier Iran 2018 als Ziel für Teheran, die Folge eines Angriffs auf die Hauptprotagonisten, die vier Mitglieder der Terrorzelle, darunter der Rädelsführer, die „Schwalbe“ des Regimes, die Schläferzelle und das Maultier.

Kapitel vier behandelt den iranischen Staatsterrorismus und Kapitel fünf beschreibt sein umfangreiches Terrornetzwerk in Europa, wie es Assadis „Grünbuch“ enthüllt. Das Gerichtsverfahren und die gerichtliche Verurteilung des Terroristenrings werden in Kapitel sechs behandelt, das Gerichtsurteil in Kapitel sieben.

In Kapitel acht wenden wir uns dem Versäumnis des Westens zu, die flagrante Verletzung des EU- und Völkerrechts durch das iranische Regime politisch anzusprechen. Abschließend behandelt Kapitel neun den belgischen Vertrag mit dem iranischen Regime und die Folgen, die daraus resultieren, dass ein verurteilter Terrorist in den Iran zurückgeschickt werden kann.

Bewertungen Buchrückseite
NEWT GINGRICH
50th Speaker of the United States House of Representatives
50. Sprecher des US Repräsentantenhauses

Der Terrorismus der iranischen Diktatur bedroht seit mehr als 40 Jahren ihre Gegner in der Region und der gesamten freien Welt. DIESES BUCH VERANSCHAULICHT KLAR UND PRÄZISE DEN SCHRECKEN DES IRANISCHEN STAATSTERRORISMUS. Es reflektiert auch den Mut und die Standhaftigkeit der demokratischen Opposition der Diktatur, der MEK und des NWRI, die Menschenrechte, Demokratie und Freiheit im Iran verteidigt haben.

Michael Mukasey
81st United States Attorney General
81. Generalstaatsanwalt der USA

Eine Sache ist sicher. Wenn der iranische Diplomat in Wien und seine drei Komplizen bei ihrem terroristischen Komplott zur Bombardierung des NWRI-Gipfels für den freien Iran im Jahr 2018 in Villepinte, Frankreich, erfolgreich gewesen wären, wären mehrere meiner Freunde und ehemaligen Regierungskollegen und Hunderte andere nicht mehr am Leben, um heute über die vereitelte Verschwörung zu berichten.

Wäre ich in der Lage gewesen, an dieser Konferenz teilzunehmen, so wie ich es früher getan hatte und wie ich es geplant hatte, würde ich es nicht tun.

Dies ist eine packende Geschichte über Spionage und Terrorismus eines rücksichtslosen Regimes, die durch den Einfallsreichtum der belgischen, deutschen und französischen Polizei vereitelt wird. DIESES VERBRECHEN ERKLÄRT DRAMATISCH, WIE WEIT DAS REGIME GEHEN WIRD, UM SICH GEGEN DIE GRUPPE ZU WEHREN, DIE ES AM MEISTEN FÜRCHTET, DIE MEK.

GIULIO TERZI
Italian Minister of Foreign Affairs (2011-2013)
Italienischer Außenminister (2011 – 2013)
Das iranische Regime hat den Einsatz des Staatsterrorismus zur Förderung seiner mafiaähnlichen Ziele im In- und Ausland perfektioniert. DIESES BUCH IST EINE LEKTION FÜR EUROPA UND DIE FREIE WELT, EINE FESTE LINIE GEGEN DIESES REGIME ZU ZIEHEN, aus Respekt vor der Realität seiner unbezähmbaren Natur und der lebensfähigen politischen Alternative des NWRI, die demokratische Werte teilt.