Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteDrei Gefangene in der Provinz Hormozgan gehängt

Drei Gefangene in der Provinz Hormozgan gehängt

NWRI – Gestern wurden zwei Gefangene, namentlich benannt als M. Salari und Z. Hashimi in Rodan in der Südprovinz Hormozgan gehängt, berichtete die offizielle Nachrichtenagentur.

Das Regime hängte einen Gefangenen, benannt als Amin A., in Bandar Abbas im Süden des Landes, berichtete die regierungstreue Nachrichtenagentur ISNA am 25. April.

Die herrschenden Kleriker veranlassten aus Angst vor zunehmenden Volksaufständen und Protesten Maßnahmen zur Unterdrückung wie die unmenschlichen Hinrichtungen.

Der Iranische Widerstand appelliert an alle internationalen Menschenrechtsorganisationen, die unmenschlichen Hinrichtungen des mittelalterlichen Regimes im Iran zu verurteilen.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
4. Mai 2007