Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenAktuellesEin Neffe von Premierminister Maliki in Syrien beim Kampf getötet

Ein Neffe von Premierminister Maliki in Syrien beim Kampf getötet

NWRI – Ein Neffe des irakischen Premierministers Nouri al-Maliki ist beim Kampf in Syrien getötet worden. Das berichtet eine Nachrichtenagentur des iranischen Regimes. Die staatliche Nachrichtenagentur Fars veröffentlichte am Montag ein Beileidsschreiben, das Mullah Lotfallah Safi Golpayegani Maliki geschickt hatte. Darin spricht er vom „Martyrium“ des Neffen, der heilige Stätten in Syrien „verteidigt“ habe.

In den zurückliegenden zwei Wochen waren die sterblichen Überreste von Irakern, die bei den Truppen von Bashar al-Assad kämpften und getötet wurden, in den Irak gebracht worden, wie Nachrichtenagenturen berichten.

Am 17. Mai wurden zwei Leichen in Särgen, die von irakischen Flaggen umwickelt waren, in einem Geländewagen, aus dem Iran in die südirakische Stadt Basra gebracht, berichtete ein AFP-Korrespondent.