Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenAktuellesEin Video des ISIS behauptet, ein Helfer der USA sei geköpft worden

Ein Video des ISIS behauptet, ein Helfer der USA sei geköpft worden

Ein neues gezeichnetes Video des Islamischen Staates behauptet, ein amerikanischer Helfer Kassig sei im vorigen Jahr gefangengenommen,

während er bei der Beschaffung medizinischer Hilfe an Syrien half.

Kassig diente in der US-Armee während des Irak-Krieges, bevor er aus medizinischen Gründen entlassen wurde. Dann wurde er zum technischen Hilfssanitäter; er arbeitete freiwillig in Krankenhäusern und behandelte palästinensische Flüchtlinge und Personen, die aus dem Bürgerkrieg in Syrien geflohen waren.

In dem für soziale Netzwerke am Sonntag hochgeladenen, 16 Minuten dauernden Video steht ein schwarzgekleideter Kämpfer mit vermummtem Gesicht vor einem abgeschnittenen Kopf; er behauptet, es sei der des amerikanischen Helfers.

Das Video zeigt auch eine Szene, die offenbar die Massenenthauptung einiger gefangener syrischer Soldaten darstellt.

Es war unmittelbar nicht möglich, zu verifizieren, daß es sich auf dem Video um Kassig handelte. Familienangehörige standen für einen Kommentar nicht unmittelbar zur Verfügung.