Sunday, January 29, 2023
StartNachrichtenWiderstandErinnerung zu Ehren von Lord Slynn von Headley durch den Iranischen Widerstand

Erinnerung zu Ehren von Lord Slynn von Headley durch den Iranischen Widerstand

Maryam Rajavi, head of the National Council of Resistance of Iran (NCRI), pays her respects at a memorial service for Lord Slynn of Hadley, the former Judge of the European Court in Auvers- sur-Oise, a suburb of Paris April 25, 2009.NWRI – Am 25. April 2009 wurde im Hauptquartier des Nationalen Widerstandsrates (NWRI) eine Trauerfeier zum Tod von Lord Slynn of Headley abgehalten.
Die Trauerfeier für das ehrenwerte Mitglied des britischen Oberhauses, prominenten Anwalt und früheren Richter am Europäischen Gerichtshof, fand beim NWRI Hauptquartier in der Stadt Auvers-Sur-Oise im Nordwesten von Paris statt. Bei der Feier waren die Präsidentin des Nationalen Widerstandes, Frau Maryam Rajavi, Lady Sylnn, Familienmitglieder und prominente Persönlichkeiten aus Frankreich, Großbritannien, Kanada, Mitglieder und Unterstützter des Iranischen Widerstandes dabei. Die lange Liste der Teilnehmer enthielt auch Edith Cresson, frühere französische Premierministerin, Frau Anisseh Boumedine, Algeriens First Lady während der Präsidentschaft von Houari Boumedienne, Lord Dholakia, ein führendes Mitglied im britischen Oberhaus (im Auftrag beider Häuser), David Vaughn, prominenter britischer Rechtsanwalt und Experte für Menschenrechtsfragen, David Mateas, Jurist und bekannter Menschenrechtsanwalt aus Kanada, Jean Pierre Brard, Mitglied der französischen Nationalversammlung, Alian Vivien, früherer französischer Innenminister, Jean Pierre Muller, Bürgermeister von Magny en Vexin in Frankreich, Pierre Bercis, Präsident der französischen Neuen Menschenrechte.

Eine große Anzahl von lokalen Persönlichkeiten, gewählten Vertretern und französischen Bewohnern unterstützten den Iranischen Widerstand und viele Nachbarn im Wohnort von Maryam Rajavi in Auvers- sur-Oise nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil. Sie wurden von Saleh Rajavi empfangen, dem Repräsentanten des NWRI in Frankreich, Frau Dowlat Norouzi, NWRI Repräsentantin in Großbritannien, dem Sekretär des NWRI, NWRI Ausschussvorsitzenden und Mitgliedern, als auch von Iranern, Aktivisten und Unterstützern des Widerstandes.
 
Frau Rajavi begrüßte die Frau und Witwe von Lord Slynn und Mitglieder ihrer Familie zusammen mit anderen Persönlichkeiten und Teilnehmern. Sie drückte ihre Kondolenz im Namen der Iranischen Menschen und des Widerstandes zum Tod von Lord Slynn aus und beschrieb ihn als einen der ehrenwertesten Symbole für Gerechtigkeit und einen Verteidiger des Rechtes in der gegenwärtigen Welt.

ImageDie gewählte Präsidentin des Iranischen Widerstandes hob die menschlichen Werte, seine hoch geachtete Persönlichkeit und seine akademischen Ausführungen, so wie seine großartigen Arbeiten in den USA und in der Welt hervor.

Frau Rajavi ergänzte:“ Dr. Alejo Vidal Quadras, Vizepräsident des europäischen Parlamentes, der wertvolle Anstrengungen zur Verabschiedung der Resolution des EU Parlamentes über die „Menschenrechtssituation der Bewohner von Camp Ashraf“ unternahm, konnte an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Aber im Namen von ihm selbst und allen Unterstützern der Resolution bat er mich, die Resolution Lord Slynn zu widmen.

Am 24. April drängte die Deklaration des EU Parlamentes die irakische Regierung, die Rechte der Ashrafbewohner zu respektieren und zu schützen.

Auf der Versammlung übergab Frau Rajavi Lady Slynn ein Geschenk, welches sie kurz nach der Ankunft in Paris von PMOI Mitgliedern aus Ashraf zum Anlass des Geburtstages von Lord Slynn erhalten hatte.

Am 20. April wurde der Trauergottesdienst für Lord Slynn in der Kirche St. Margarets im Westminster in London abgehalten. Bei der Feier waren seine Frau und Familie, prominente Mitglieder des britischen Parlaments und britischen Staatsangestellte dabei. Lord Slynn Anerkennung zollend, war eine Delegation der Gewählten Präsidentin des Iranischen Widerstands, angeführt von Frau Dowlat Norouzi, Vorsitzende des Nationalen Widerstandsrates im Vereinigten Königreichs und des Widerstands, sowie eine Vielzahl von Iranischen Unterstützern der PMOI und dem Iranischen Widerstandes, ebenfalls anwesend.

Herr Slynn wurde in der Familiengrabstätte in der Stadt Middlewich im nördlichen England begraben. Lady Slynn und andere Verwandte nahmen zusammen mit einer Delegation der gewählten Präsidentin des Iranischen Widerstands an der Beisetzung teil.

Der Daily Telegraph hat Lord Slynn als einen britischen Helden für dem iranischen Widerstand bezeichnet. Er führte eine lange und kraftvolle gesetzliche Kampagne zur gerechten Politik gegenüber dem Iranischen Widerstand, der schließlich zum Sieg der Justiz über die Politik führte, in der die PMOI von der britischen und der EU-Terrorliste entfernt wurde.

Herr Slynn war auch in einer Kampagne einflussreich, die die Rechte und die rechtliche Stellung der Ashrafbewohner im Irak sichern soll. Er reiste bei zwei verschiedenen Gelegenheiten nach Ashraf. Er traf sich mit den Einwohnern von Ashraf, wo er sich dafür entschied, eine unermüdliche Kampagne zu beginnen, um Gerechtigkeit für den iranischen Widerstand zu erlangen.