Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenAtomprogrammFranzösischer Verteidigungsminister: Franzosen und Saudis wegen Irans Nuklearprogramm beunruhigt

Französischer Verteidigungsminister: Franzosen und Saudis wegen Irans Nuklearprogramm beunruhigt

Der französische Verteidigungsminister, Herve Morin, informierte am Samstag, dass Saudi-Arabien und Frankreich eine gemeinsame "Sorge" über Irans Nuklearprogramm teilen.
"Es gibt mit Saudi-Arabien weitgehende Übereinstimmung in mehreren Problemen, einschließlich der iranischen und libanesischen Probleme", erklärte er AFP, nach den Gesprächen mit König Abdullah.

Er sagte, dass beide Länder in "ihrer Sorge über das iranische Atomprogramm und ihr Potential zur Destabilisierung der Region im Mittleren Osten übereinstimmen."

Morin wiederholte, dass Frankreich bereit sei, „Druck auf dem Iran auszuüben, um ihn wegen seinem Nuklearprogramm an den Verhandlungstisch zurückzubringen."

Trotz der bereits verhängten Sanktionen des UN-Sicherheitsrats, weigert sich Teheran, sein umstrittenes Programm zur Urananreicherung aufzugeben, von dem der Westen befürchtet, dass es ein Deckmantel für die Entwicklung von Atomwaffenen sei. Der Iran bestreitet das allerdings.

Der französische Minister begann am Samstag mit einer Reise durch den mittleren Osten und wird am Montag in den Vereinigten Arabischen Emiraten eintreffen.