Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenAtomprogrammFranzösischer Außenminister: Erwerb von Atomwaffen durch das iranische Regime ist eine Bedrohung

Französischer Außenminister: Erwerb von Atomwaffen durch das iranische Regime ist eine Bedrohung

NWRI – Der französische Außenminister Michele Alliot-Marie äußerte in einem Interview, dass der Erwerb von Atomwaffen durch das iranische Regime eine große Bedrohung der internationalen Gemeinschaft darstelle.

Zum Thema der Istanbuler Verhandlungen zwischen dem iranischen Regime und der Gruppe 5+1 sagte er: „Die Großmächte werden dem iranischen Regime unter keinen Umständen erlauben, Atomwaffen zu erwerben, und von dem Regime mit Nachdruck verlangen, sich an die Resolutionen des UN-Sicherheitsrates zu halten und die Vorgaben der IAEA umzusetzen.“ Dabei bezog er sich auf die Internationale Atomenergiebehörde.

Alliot-Marie fügte hinzu: „Wenn der Iran sich weigert, seinen Kurs zu ändern, wird er sich mit steigendem Druck der internationalen Gemeinschaft auseinandersetzen müssen.“

„Die französische Regierung wird es nicht zulassen, dass das iranische Regime die Region destabilisiert“, fügte er hinzu.