Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenWiderstandFünf weitere Bewohner sterben wegen fehlender Versorgung an ihren Verletzungen

Fünf weitere Bewohner sterben wegen fehlender Versorgung an ihren Verletzungen

Urgent Urgent

Militärische Besetzung von Camp Ashraf – Nr.27

Zahl der getöteten Freiheitskämpfer steigt auf 28

NWRI – Fünf weitere Mojahedin, darunter eine Frau, sind wegen fehlender medizinischer Versorgung gestorben. Somit erhöht sich die Anzahl der getöteten Personen auf 28. Die Namen der Getöteten sind: Shahnaz Pahlevani, Khalil Kabi, Vargha Soliemani, Mohammadreza Pirzadi und Behrouz Sabet.

 

Ein Großteil der 300 Verletzten hat Schußwunden, die ihnen von den Einheiten Malikis zugefügt wurden. Sie sind in kritischem Zustand, weil es eine medizinische Blockade von Ashraf und daher keine Möglichkeit einer medizinischen Versorgung gibt. Sie Zahl der Opfer steigt dadurch weiter an.

Der iranische Widerstand ruft zum wiederholten Male die Regierung und die Streitkräfte der USA auf, die Verwundeten in ein US Krankenhaus nahe Ashraf zu bringen. Die USA sind für die Einhaltung internationaler Gesetze zum Schutz der Menschen verantwortlich und sollten ihre Verpflichtungen in dieser Hinsicht einhalten.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
8.April 2011 – 10:00 Pariser Zeit