Saturday, December 3, 2022
StartNachrichtenAtomprogrammIAEA: Iran bei Anreicherung von Uran bereits vorangeschritten

IAEA: Iran bei Anreicherung von Uran bereits vorangeschritten

IAEA: Iran bei Anreicherung von Uran bereits vorangeschrittenWien/Teheran – Die UN-Experten von der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) bestätigen aus: Der Iran macht große Fortschritte bei der Anreicherung von Uran. Damit steigt die Zahl der Zentrifugen zur Urananreicherung auf insgesamt zehn.

Die UN-Behörde wird dies in ihrem für kommende Woche erwarteten Bericht bestätigen, sagten Diplomaten am Sitz der IAEA in Wien am Freitag. In den Zentrifugen läuft der entscheidende Schritt der Anreicherung ab; dort wird gasförmiges Uranhexafluorid in angereicherte Uran-Isotope umgewandelt.

Der Chef der russischen Atomenergiebehörde Rosatom, Sergej Kirijenko, traf zu einem dreitägigen Besuch in Teheran ein, wo er unter anderem Vertreter der iranischen Führung treffen wollte. Geplant war auch ein Besuch des einzigen iranischen Atomkraftwerks, das mit russischer Hilfe im Süden des Landes in Buschehr gebaut wird. Nach Einschätzung eines Rosatom-Mitarbeiters wird Teheran erst kurz vor der Gouverneursratssitzung der IAEA am 6. März darüber entscheiden, ob es bei der Urananreicherung mit Russland zusammenarbeitet.