Saturday, December 10, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIn den vergangenen fünf Monaten haben in der iranischen Hauptstadt 137 Arbeiter...

In den vergangenen fünf Monaten haben in der iranischen Hauptstadt 137 Arbeiter bei Unfällen ihr Leben verloren

NCRI – In den vergangenen fünf Monaten haben bei Unfällen am Arbeitsplatz mindestens 137 Arbeiter in Teheran ihr Leben verloren.

 

Das Amt des Generalstaatsanwaltes in Teheran gab bekannt, zu den durch Arbeitsunfälle, die von unsicheren Arbeitsbedingungen verursacht wurden, Getöteten habe eine Frau gehört. 

Zu den häufigen Ursachen dieser Arbeitsunfälle gehören im Iran: Fallen aus großer Höhe, Schläge durch harte Gegenstände, Feuer und Sauerstoffmangel.

Der vorerst letzte dieser Todesfälle ereignete sich am Samstag, als ein 21 Jahre alter afghanischer Arbeiter im Westen von Teheran auf einem Bauplatz starb, nachdem das Dach des Hauses eingestürzt war und ihn unter sich begraben hatte.