Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteInhaftierte ältere Mutter verliert das Augenlicht wegen verweigerter medizinischer Behandlung

Inhaftierte ältere Mutter verliert das Augenlicht wegen verweigerter medizinischer Behandlung

NWRI – Eine politische Gefangene leidet an schweren Sehstörungen, da das geistliche Regime ihr medizinische Hilfe verweigert.
Kobra Banazadeh Amirkhizi, eine Verwandte von Bewohnern Ashrafs, leidet an ernsthaften Augenkomplikationen, da das geistliche Regime ihr den Zugang zu medizinischer Behandlung verweigert.

Ärzte erklärten, da ihre Augenkrankheit bisher nicht behandelt wurde, brauche sie langfristige fachärztliche Behandlung. Doch die Agenten des Regimes haben es abgelehnt, die Empfehlung zu berücksichtigen.
Frau Kobrazadeh wurde festgenommen und dauernden psychologischen und körperlichen Foltern ausgesetzt. Es wird ihr zur Last gelegt, dass sie Familienbeziehungen zu mehreren Bewohnern von Camp Ashraf im Irak hat.