Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIrakische Agenten behindern weiterhin das Begräbnis eines iranischen Dissidenten, der vor 70...

Irakische Agenten behindern weiterhin das Begräbnis eines iranischen Dissidenten, der vor 70 Tagen gestorben ist

Mittwoch, den 16. April 2015 um 23:50 Uhr

NWRI – Agenten unter dem Befehl des irakischen Nationalen Sicherheitsberaters Faleh Fayyad verhindern weiterhin, dass der Leichnam von Herrn Ali Salari übergeben wird, und damit, dass sein Begräbnis stattfinden kann. Alles was von der Verwaltung und nach den Gesetzen zu tun war,

ist abgeschlossen. Aber die Hinhaltetaktik der irakischen Agenten hat das Begräbnis bis heute nicht möglich gemacht. Ali Salari hat vor 70 Tagen das Leben verloren wegen der medizinischen Blockade, die von irakischen Elementen des iranischen Regimes über dieses Flüchtlingslager verhängt ist. Es handelt sich um ein Lager von Iranern, die sich dem iranischen Regime widersetzen. 

Die Weigerung, die Leichname von Märtyrern zu übergeben, oder das Verhindern der Zeremonien zu ihrem Begräbnis oder ihrem Andenken sind wohlbekannte Methoden, die vom religiösen Faschismus, der im Iran herrscht, angewendet werden. Jetzt werden sie von ihren irakischen Agenten gegen iranische Dissidenten, die im Irak wohnen, eingesetzt.

Ali Salari ist der 24. Bewohner der Lager Ashraf und Liberty, der durch die medizinische Blockade zum Märtyrer gemacht worden ist. In den letzten 70 Tagen, haben die Bewohner von Camp Liberty ebenso wie ihre Vertreter und Rechtsberater und Anwälte 65 mal das Zentrum der Polizei in Liberty angesprochen, um den Leichnam von Ali Salary ausgehändigt zu bekommen.  Sie haben die Sache auch mit UNAMI, UNHCR und US Botschaft in Dutzenden von Anrufen und Treffen und in Hunderten Korrespondenzen vorgebracht. Das war alles vergebens.

Der Iranische Widerstand ruft die Vereinigten Staaten, den UNO Generalsekretär und seinen Sonderbeauftragten im Irak sowie alle Menschenrechtsorganisationen auf, sofort Schritte zu unternehmen, um dieses inhumane und widerrechtliche Verhalten der irakischen Agenten zu beenden, damit der Leichnam von Herrn Salari ausgehändigt wird, so dass er beerdigt werden kann.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran

15. April 2015