Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenWiderstandIrakische Einheiten zerstören Eigentum in Camp Ashraf

Irakische Einheiten zerstören Eigentum in Camp Ashraf

Le srésidents d'Achraf sans défense face aux blindés des forces irakiennesAngriff auf Camp Ashraf – Erklärung 21

NWRI – In den letzten Stunden der Nacht vom Dienstag haben Agenten des klerikalen Regimes im Irak in einer Aktion, welche die Revolutionsgarden (IRGC) und Zivilpolizisten im Iran häufig durchführen Autoscheiben von Ashrafbewohnern zerstört, die Reifen aufgeschlitzt und Bäume und Befestigungen in der Mitte der Straßen zerstört. Sie sind sehr aggressiv, wenn Photos und Videos dabei aufgenommen werden und greifen die Personen an, die ihre Taten aufnehmen.

Die Agenten sind mit elektrischen Schlagstöcken, Äxten, Eisenstangen und Stöcken mit Nägeln ausgerüstet, mit dem Ziel die jenigen zu töten, die sie stören. Das PMOI Mitglied Mehrdad Safari war einer dieser Personen, der einen Schlag auf den Kopf erlitt und schwer blutete.

Gegen 0:00 Uhr Ortszeit verhinderten irakische Einheiten den Zugang von irakischen Ärzten, welche die Verwundeten in kritischem Zustand behandeln wollten. Der Iranische Widerstand erklärt, dass Nouri al-Maliki direkt und persönlich für das heutige Massaker in Ashraf und für das Verbot des Zugangs von Ärzten in das Camp verantwortlich ist. Ihre Familien und Anwälte werden bald Anklage vor einem internationalen Tribunal einreichen. 

Ein irakischer Offizier bedrohte die PMOI damit, dass es am morgigen Tag zu einem schlimmeren Massaker kommt, wenn die PMOI nicht aufgibt. Die PMOI Mitglieder, die diese Bemerkungen hörten antworteten, dass der Offizier die Verantwortung dafür tragen muss und dass sie sich niemals dem klerikalen Regime und seinen Agenten im Iran oder im Irak ergeben werden, selbst wenn dies bedeutet, dass sie alle verbrannt werden und in Ashraf erhängt würden, so wie es bei dem Massaker an politischen Gefangenen des klerikalen Regimes im Iran 1988 der Fall war.

 Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
28.7.09