Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenWiderstandIrakische Polizei greift Wasser- und Stromerzeugungsanlagen in Camp Ashraf an

Irakische Polizei greift Wasser- und Stromerzeugungsanlagen in Camp Ashraf an

a police irakienne matraque les résidents d'AchrafAngriff auf Camp Ashraf – Erklärung 7

NWRI – Um 14 Uhr Ortszeit griffen bewaffnete irakische Fahrzeuge eine Verbindungsstelle in der Nähe des Morviad Friedhofes in Camp Ashraf an.  Ebrahim Komari, Bahram Jafari und Reza Danapour, drei Mitglieder der PMOI wurden schwer geschlagen und an einen unbekannten Ort mit angelegten Handschellen gebracht. Sechs gepanzerte Fahrzeuge fuhren in Richtung Wasserversorgungs- und Energieversorgungsanlage in Ashraf und verwundeten dabei mindestens 15 Personen.

Drei gepanzerte Fahrzeuge und eine Anzahl weiterer Fahrzeuge trugen bewaffnete Einheiten zum Laleh Platz. Die Einheiten schlugen wiederholt Ashrafbewohner. Die Polizeieinheiten benutzten Schlagstöcke, Knüppel und Äxte, um die unbewaffneten Einwohner anzugreifen.
 
Die PMOI Mitglieder im Camp riefen „Tod für Khamenei in Teheran und in Ashraf“. Es ist deutlich, dass der religiös faschistisch regierende Iran seine Agenten in der irakischen Regierung benutzt, um auf dass Angebot von Maryam Rajavi zu reagieren, das sie gestern in Rom erklärt hat. Sie bat an, dass die PMOI Mitglieder in den Iran zurück gehen, wenn ihre Redefreiheit garantiert ist. Das Regime hat seine brutale Unterdrückung in Ashraf auf dem gleichen Weg wie in den Straßen des Irans gezeigt.