Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenAktuellesIran: 1000 Arbeiter der Dena Reifen und Gummi im Streik

Iran: 1000 Arbeiter der Dena Reifen und Gummi im Streik

Iran: 1,000 workers at Dena Tire & Rubber on strikeNWRI – 1000 Arbeiter der Dena Reifen und Gummi Fabrik gingen wegen einem Zahlungsstreit mit dem Management, der seit letzter Woche andauert, in den Streik. Die Fabrik befindet sich in der südlichen Stadt Shiraz.

Am Montag versammelten sich die Streikarbeiter auf dem Firmengelände und forderten ihre unbezahlten Löhne und Zulagen der letzten drei Monate ein. Ebenfalls ausstehend ist eine Bonuszahlung vom letzten Jahr (der persische Kalender beginnt am 21. März).

Es ist mittlerweile zur Angewohnheit des Mullahregime’s geworden, den Arbeitern ihre schon geringen Boni zu streichen, wenn das Jahr zu Ende geht. Die meist von der Regierung eingesetzten Managements in den Fabriken und Werkstätten im ganzen Land stellen oft die Lohnzahlungen ihrer Arbeiter für ein paar Monate im Jahr ein.

Vollzeit- und Teilzeitarbeitskräfte sind dann in Angst um ihre Jobs und akzeptieren den Aufschub ihrer Löhne bis in spätere Zeiten. Dies passiert dann jedes Jahr aufs Neue.

Die Dena Reifen und Gummi MFG und Co. wurde als eine Unternehmensgruppe im Jahr 1974 unter dem Namen „Bridgestone Iran“ gegründet. Investor und technischer Kooperator war „Bridgestone Japan“. Sie stellte alle Sorten von Reifen für PKW, leichte Lastwagen und Busse her. Mit der Umbenennung in „DENA“ wurden die Beziehungen mit „Bridgestone Japan“ beendet und sie wurde unter der Bezeichnung „DENA Reifen und Gummi MFG und Co. verstaatlicht. Im Rahmen der seit 1994 andauernden Privatisierungspolitik der Regierung wurden alle dem Regierungssektor angehörigen Bereiche vom privaten Sektor übernommen.