Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenWiderstandIran: 23 Jahre alter Mann steht vor Hinrichtung

Iran: 23 Jahre alter Mann steht vor Hinrichtung

 NWRI – Die Justiz der Mullahs plant, Mosleh Zamani (23) für ein Verbrechen zu hängen, zu dessen Zeitzeitpunkt er 17 Jahre alt war.

Die Todesstrafe für Zamani, der schon seit sechs Jahren im Gefängnis sitzt, wurde vom obersten Gericht der Mullahs trotz einer privaten Vereinbarung für eine Begnadigung bestätigt.

Aufgrund des Schocks über sein Todesurteil befindet sich Herr Zamani in einer Art Lämungszustand und kann nicht laufen. Doch die Henker der Mullahs fahren mit der brutalen Vollstreckung des Urteils fort und brachten ihn in das Sanandaj Gefängnis im Dizel-Aban Gefängnis nahe der Stadt Kermanshah, damit er am Freitag gehängt wird.

Der iranische Widerstand ruft alle Menschenrechtsorganisationen und den UN Hohekommisar für Menschenrechte und den Sonderberichterstatter für willkürliche Hinrichtungen auf, sofortige Maßnahmen zu unternehmen, damit Herr Zamani nicht gehängt wird.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
16. Dezember 2009