Friday, February 3, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: 4 Todesurteile

Iran: 4 Todesurteile

Iran: 4 TodesurteileNWRI – Todesurteile für zwei Teenager wurden am Montag vom obersten Gericht bestätigt, so die staatliche Nachrichtenagentur IRNA.

Der leitende Kopf von Teherans strafendem Gericht, Naser Saraj, wurde zitiert als er Reportern sagte, dass die beiden Opfer zum Zeitpunkt der Bekanntgabe des Todesurteils 18 Jahre alt waren und der angebliche sexuelle Übergriff bestätigt wurde. Sie wurden dennoch lediglich durch „E.N.“ und „E.K.“ identifiziert.

Die gleiche Nachrichtenagentur berichtete ebenfalls am Dienstag, dass zwei Männer in Shiraz, Hauptstadt der Provinz von Fars, zentral Iran, am Mittwoch erhängt werden sollen. Die Todesurteile für „Ayat Kh.“ Und „Mehdi A.“ wurden vom obersten Gericht bestätigt, so der revolutionäre Staatsanwalt der Provinz Pars.

Währenddessen berichtete IRNA am Dienstag, dass sieben Menschen in Zusammenhang mit den Bombardierungen im Januar in Ahwaz, Hauptstadt der Provinz von Khuzistan, Südwesten Irans, verurteilt wurden.

Diese sieben wurden vom klerikalen Regime des „Mordes, Krieg gegen Gott und auf Erden verdorben zu sein“,angeklagt, was normalerweise im Iran mit dem Tod bestraft wird.