Thursday, December 1, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: 8 Menschen, darunter zwei Frauen, in Zahedan gehängt

Iran: 8 Menschen, darunter zwei Frauen, in Zahedan gehängt

NWRI – Das iranische Regime ließ in Zahedan (Südwestiran) 8 Gefangene hängen. Das berichtete am Samstag morgen, den 10. März die HRA Nachrichtenagentur (Iranische Menschenrechtsaktivisten). Zwei der Gehängten waren Frauen.

 

Es gab auch Berichte, dass zwei der hingerichteten Personen Afghanischer Nationalität waren.
Die Opfer kamen am Freitag in Einzelhaft, bevor am nächsten Morgen die Hinrichtung durchgeführt wurde. Nicht alle hingerichteten Gefangenen wurden bisher von den Behörden identifiziert, doch Gefängnisangestellte berichten davon, dass alle acht Personen wegen Drogenvergehen hingerichtet wurden.
HRA berichtet weiter, dass die Familien der Opfer eine große Summe an Geld hinterlegen mußten, damit sie die Leichen der Opfer ausgehändigt bekamen. Dabei wurden folgende Dinge in Rechnung gestellt: Gebühr für das Seil: 500.000 Rials (40,84 US Dollar), Gerichtskosten: 400.000 Rials (32,67 Dollar) und Totenschein: 300.000 Rials (24,50 Dollar).