Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenWiderstandIran: Angriffe auf drei Zentren der Unterdrückung in Khorasan als Antwort auf...

Iran: Angriffe auf drei Zentren der Unterdrückung in Khorasan als Antwort auf die Hinrichtung von drei Beluchen

Am 15. Januar 2021 griffen in den frühen Morgenstunden rebellische Jugendliche drei Basen der IRGC Bassidsch in der Provinz Khorasan in den Städten Mashhad, Bojnurd und Neyshabur (Nordostiran) an und setzen ihre Eingangszeichen in Brand.
Diese Aktionen fanden trotz massiver Sicherheitsvorkehrungen statt. Sie waren eine Antwort auf die Hinrichtung von drei Beluchen durch das klerikale Regime am 3. Januar 2021. Die beiden politischen Gefangenen Hassan Dehvari und Elias Qalandarzehi waren zuvor sieben Jahre in Haft, als sie zusammen mit einem anderen Gefangenen hingerichtet wurden.
Ebenfalls am Freitag setzten rebellische Jugendliche in Teheran ein großes Banner mit Quassem Soleimani, dem getöteten Kommandeur der terroristischen Quds Force, in Brand.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI)
6. Januar 2021


Sisabad (Mashhad) – Die unterdrückende IRGC Bassidsch Basis – 15. Januar 2021

Bojnurd – Die unterdrückende IRGC Bassidsch Basis – 15. Januar 2021

Neyshabur – Die unterdrückende IRGC Bassidsch Basis – 15. Januar 2021