Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenWiderstandIran: Aufstände in Lar gehen in den fünften Tag

Iran: Aufstände in Lar gehen in den fünften Tag

 40 Personen von Luftgewehrschüssen bei Zusammenstößen am Donnerstag verletzt

NWRI – Die couragierten Aufstände in Lar gingen am Freitag, den 5. Februar weiter. Der Protest war so stark und zahlreich, dass die Kleriker keine Freitagspredigten in der Stadt abhalten konnten. Eine große Menge, die kilometerlang war, demonstrierte vor der Hosseinieh Azam Moschee und rief Anti – Regime Sprechchöre.

Am Donnerstag abend griffen Spezialeinheiten die Demonstranten mit Schüssen aus Luftgewehren an und verletzten mindestens 40 Personen. Die unterdrückenden Einheiten verwundeten weitere Demonstranten, darunter auch Kinder, Frauen und ältere Menschen, nachdem sie die Menge mit Schlagstöcken angriff.

Zur Mittagszeit am Freitag griffen wütende Menschen nach den aggressiven Handlungen der vergangenen Nacht das Hauptquartier der staatlichen Sicherheitskräfte in der Stadt an. Die unterdrückenden Einheiten mußten vor der tobenden Menge fliehen.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
6. Februar 2010