Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Die Arbeiter des Kohlebergwerks Ost-Alborz treten erneut in den Streik ein

Iran: Die Arbeiter des Kohlebergwerks Ost-Alborz treten erneut in den Streik ein

Mehr als 1 000 Bergleute traten am Donnerstag in der iranischen Provinz Semnan zum dritten Mal in den Streik ein. Sie protestieren gegen plötzliche Veränderungen in den Besitzverhältnissen der Firma, d. h: dagegen,

daß ihnen Eigentum vorenthalten wird, das ihnen im Tausch gegen unbezahlten Profitanteile versprochen worden war. 

Das iranische Regime will das gesamte Kohlebergewerk East Alborz der Isfahaner Stahlfabrik übereignen, sieht sich jetzt jedoch zunehmendem Widerstand seitens der 1392 Arbeiter ausgesetzt, die Anteile an der Grube besitzen. Die Übereignung von mehr als 42 Hektar (100 acres) Landes um die Grube herum würde bedeuten, daß den Arbeitern das ihnen versprochene Land vorenthalten werden würde. 

Der Streik am Donnerstag wurde nach drei Stunden abgebrochen, als die Firmenleitung den Arbeitern versprach, innerhalb von einer Woche auf ihre Forderungen zu antworten.