Friday, February 3, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Duzende Universitätsstudenten werden vor Disziplinarausschuss geladen

Iran: Duzende Universitätsstudenten werden vor Disziplinarausschuss geladen

NWRI – Nach den Erklärungen des stellvertretenden Ministers für Bildung vom Regime in Bezug auf die Exmatrikulation von Studentenaktivisten durch „Vorfälle nach den Wahlen“ wurden viele Studenten in verschiedenen Universitäten im Iran vor so genannte Disziplinarausschüsse geladen.

In der letzten Woche bekamen 18 Studenten der Allameh Universität, viele von ihnen aus dem Bereich der Sozialwissenschaften, Briefe in dieser Angelegenheit vom Bildungsbüro des Bereiches zugeschickt. 

Verlässlichen Berichten zu Folge wurden ebenfalls 10 Studenten der Semnan Universität, 15 der Universität von Tabriz und weitere 20 der freien Universität von Mashhad vorgeladen.

Am 4. Juli sagte der stellvertretende Minister für studentische Angelegenheiten, dass Studentenaktivisten, die in den Protesten involviert waren, streng bestraft werden und ergänzte: „Unser Ministerium analysiert im Moment alle Daten in dieser Angelegenheit und bereitet seine Ansichten über studentische Täter in einigen Universitäten des Landes vor und nach den Nachwahlprotesten vor.“

Nun wurden schon einige Wochen nach seinen offiziellen Aussagen Studenten aus verschiedenen Universitäten vorgeladen und Duzende weitere werden Briefe in dieser Angelegenheit erhalten.