Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: ein Häftling zur Steinigung und Erhängung verurteilt

Iran: ein Häftling zur Steinigung und Erhängung verurteilt

NWRI – Die Justiz des iranischen Regimes hat einen Häftling zum Tod durch Steinigung und Erhängung und zu 15 Jahren Haft verurteilt; so berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Mehr.

 

Der Chef der Justiz des Regimes in der im Norden gelegenen Stadt Ghaemshahr, der den Häftling nicht namentlich benannte, sagte, die Revision des Verfahrens gegen den 32 Jahre alten Häftling sei eine der wichtigsten Aufgaben seines Dienstes gewesen. 

Er sagte, der Häftling sei zu zweimaliger Exekution verurteilt worden – Erhängung und Steinigung -, wegen angeblicher Verbrechen, darunter Ehebruch und Besitz von Satellitenempfängern.