Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenAktuellesIRAN: Ein Mitglied des Syrischen Nationalen Exekutivkomitees wünscht der PMOI (MEK) den...

IRAN: Ein Mitglied des Syrischen Nationalen Exekutivkomitees wünscht der PMOI (MEK) den Sieg

NCRI – Samir Nashar, Mitglied des Exekutivkomitees der Opposition „Syrischer Nationalrat“, begrüßte den Abbruch der diplomatischen Beziehungen zwischen dem iranischen Regime und Saudi-Arabien und ermutigte andere arabische und islamische Länder,

diesem Beispiel zu folgen.

Nashar, der 1945 in Aleppo geboren wurde, wurde im Jahre 2003 zum ersten Mal vom Regime des syrischen Diktators Bashar al-Assad verhaftet, ein weiteres Mal im Jahre 2006. Am Ende des Jahres 2011 verließ er Syrien. Vor seiner Haft hatte er Wirtschaft studiert und in Aleppo im Business gearbeitet.

Diese Persönlichkeit der syrischen Opposition äußerte sich in einem Interview mit dem oppositionellen iranischen Satellitensender „Simay-e-Azadi (INTV)“ zum iranischen Regime, der iranischen Opposition, den Mojahedin-e Khalq (PMOI oder MEK) und den jüngsten Entwicklungen in der Region. Es folgen Auszüge aus dem Interview:

Nach Saudi-Arabien müssen weitere arabische Länder, besonders solche, die dem Kooperationsrat des Golfs angehören, aber auch Ägypten und weitere arabische Nationen ihre Beziehungen zum iranischen Regime abbrechen, um es zu isolieren. Das iranische Regime schürt in den arabischen Ländern und der gesamten Region zum Aufstand und erzeugt Feindschaft zwischen den Völkern. Die Politik dieses Regimes ist sehr destruktiv.

Ebenso repressiv ist auch die Politik dieses repressiven, blutdürstigen Regimes gegenüber dem iranischen Volk und der PMOI („Organisation der Volksmojahedin des Iran“, der Mojahedin-e Khalq – PMOI oder MEK) mit ihren Freiheitskämpfern und der gesamten iranischen Opposition.

Die Geschichte des iranischen Volkes und seines Kampfes und die Geschichte der PMOI (MEK) und ihrer Freiheitskämpfer in Camp Liberty (Irak) – Opfer der Kollaboration zwischen dem Regimes des Irak und des Iran – sollten den Menschen erzählt und bekannter gemacht werden.

Das iranische Regime versucht, die PMOI (MEK) und die Freiheitskämpfer in Camp Liberty zum Schweigen zu bringen und ihre Bemühungen darum, die Weltgemeinschaft zur Rettung des iranischen Volkes aufzurufen, zu ersticken.

Die internationale Gemeinschaft sollte dies Regime an seinen Einmischungen hindern. Gegenwärtig besteht – in Ausnutzung der Tatenlosigkeit der USA – ein Bündnis zwischen Rußland und dem iranischen Regime zur Durchsetzung verschiedener Pläne im Mittleren Osten. Diesen Machenschaften muß entgegengetreten werden.

Wir wünschen dem iranischen Volk und der PMOI (MEK) in Camp Liberty den Sieg. Das iranische Volk verdient eine bessere Regierung als die Mullahs.