Thursday, December 8, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Eine Frau könnte zum Tod durch Steinigung verurteilt werden

Iran: Eine Frau könnte zum Tod durch Steinigung verurteilt werden

A woman again on death row by stoningNWRI – Eine Frau mit dem Namen Ashraf Kalhori, 37, die seit sieben Jahren im Gefängnis saß, könnte bald durch Steinigung hingerichtet werden. Dies sagte ihr Anwalt am Dienstag.

Die Justiz der Mullahs steht unter starkem internationalen Druck, nachdem sie im Sommer bekannt gaben, dass sie keine Steinigungen mehr durchführen. In der letzten Woche wurde Abdullah Farivar, ein Musiklehrer und Vater von zwei Kindern zum Tod durch Steinigung verurteilt und letztendlich gehängt. Seine Mutter sagte, dass sie nicht wusste, dass ihr Sohn gehängt wird. Erst nach der Vollstreckung sei sie in Kenntnis gesetzt worden.

Trotz der internationalen Verurteilung  gaben die Mullahs offiziell bekannt, dass sie zwei Männer am 26. Dezember zu Tode gesteinigt haben. Dies geschah in der heiligen Stadt Mashhad.
Im Moment warten acht Frauen und zwei Männer in den Gefängnissen des Regimes auf ihre Hinrichtung durch Steinigung.