Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenAktuellesIran: Feuerfest verwandelt sich in Anti-Regierungsproteste

Iran: Feuerfest verwandelt sich in Anti-Regierungsproteste

Iran: Fire festival turns into anti-government protests NWRI – Trotz starker Sicherheitsvorbereitungen für den letzten Mittwoch des Jahres (Feuerfest) gab es weitreichende Demonstrationen der iranischen Menschen gegen das verhasste klerikale Regime.

Überall in der Hauptstadt folgten die Bewohner den Anordnungen der unterdrückenden Mullahpolizei nicht, die mit Lautsprechern die die Jugendlichen aufforderten, die Feierlichkeiten aufzulösen.

Die Teilnehmer gingen Hand in Hand in Zweiergruppen und sprangen über die Freudenfeuer, die die Ankunft des neuen Jahres symbolisieren, das im Iran am 21. März beginnt.

Lauter Krach von Feuerwerkskörpern und für diesen Anlass angefertigte Böller konnte man über ganze Blocks weit hören.

Der letzte Mittwoch des Jahres ist ein Alptraum für das Mullahregime im Iran, seitdem Männer, Frauen und Kinder zu Tausenden auf die Straße gehen, um das traditionelle Feuerfest im ganzen Land zu feiern.

In anderen Städten endeten die Feiern oft in Zusammenstößen mit den Sicherheitskräften. Mehr als 20 ansässige Bewohner wurden durch die Polizei in Karaj verhaftet, die sich ca. 40 km westlich der Hauptstadt befindet.

In der kurdischen Stadt Sanandaj verhaftete das Regime eine Anzahl von Jugendlichen, die das Feuerfest feierten.