Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Fünf Gefangenen Arme abgehackt

Iran: Fünf Gefangenen Arme abgehackt

Amputation in IranNCRI – Fünf Gefangenen wurden der halbstaatlichen Nachrichtenagentur ILNA zufolge  am Donnerstag, den 22. Juli im Gefängnis von Hamedan Arme abgehackt. Die Nachrichtenagentur zitiert den Vertreter der Justiz des Regimes Akbar Biglari dahin, das Durchschnittsalter der fünf Häftlinge liege höher als 25; sie seien „schweren Raubs“ angeklagt worden.

Biglari sagte, 14 Kriterien müßten erfüllt sein, bevor eine Amputation ausgeführt werde, und fügte hinzu: Wenn „die Hand eines Menschen an Raub gewöhnt ist und dem Volk Schaden zufügt, muß sie abgehauen werden.“

Er sagte auch, die Amputation werde in der Regel an einem Dieb vollstreckt, der mehr als 100 Diebstähle begangen habe.