Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenWiderstandIran: Mehr als 166.300 Tote durch den Coronavirus in 465 Städten

Iran: Mehr als 166.300 Tote durch den Coronavirus in 465 Städten


• Der Sprecher des Gesundheitsministerium des Regimes gab bekannt:“ Die Zahl der Todesfälle durch den Coronavirus betrug in den letzten 24 Sunden 483 und die Neuinfektionen lagen bei 13.721, von denen 5.824 in kritischem Zustand sind. Beide Zahlen sind so hoch wie noch nie seit dem Ausbruch des Coronavirus.“
• Der Innenminister des Regimes ist über die bittere Realität in der Coronavirus Katastrophe verärgert und sagt:“ In den letzten Tagen nach der Verabschiedung des „Nachbarschafts – Orientierungsplan“ haben sich die ausländischen und gegnerischen Medien darauf fokussiert und die kleinsten Probleme aufgebauscht, um zu zeigen, dass der Plan nicht funktioniert.“ (Staatliches Fernsehen, 23. November 2020).
• Universität für medizinische Wissenschaften in West – Aserbaidschan:“ In den letzten 24 Stunden sind 40 Coronavirus – Patienten gestorben. Es gibt 1.418 Patienten in Krankenhäusern, davon sind 306 auf der Intensivstadion und 77 werden beatmet.“ (Nachrichtenagentur Mehr, 24. November 2020).
• Universität für medizinische Wissenschaften in Shiraz:“ In den letzten 24 Stunden sind 34 Coronavirus – Patienten gestorben. Wir haben 2.382 Patienten und 397 sind auf der Intensivstation.“ (Staatliches Fernsehen, 24. November 2020).
• Laut der staatlich kontrollierten Statistiken sind in den letzten 24 Stunden in Kermanshah 18, in Yazd und in Ardabil 17 Menschen am Coronavirus verstorben.(Nachrichtenagenturen Fars und Mehr, 24. November 2020).

Die Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) gaben am Nachmittag des 24. November 2020 bekannt, dass die Zahl der Toten durch den Coronavirus in 465 Städten auf über 166.300 angestiegen ist. Es gab folgende Opferzahlen: Teheran 41,021, Isfahan 9,440, Ghom 6,715, Mazandaran 6,557, Ost Aserbaidschan 6,474, West Aserbaidschan 5,930, Fars 4,592,Alborz 4,460, Hamedan 4,225, Sistan und Beluchistan 4,216, Golestan 4,147, Kermanshah 3,606, Zentralprovinz 3,233, Kerman 3,039, Kurdistan 2,966, Yazd 2,907, Ardabil 1,850, Bushehr 1,754, Qazvin 1,704, Ilam 1,645 und Zanjan 1,590.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI)
24. November 2020