Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Politischer Gefangener Ali Saremi sendet Nachricht nach Bestätigung des Todesurteils

Iran: Politischer Gefangener Ali Saremi sendet Nachricht nach Bestätigung des Todesurteils

SarmiNWRI – Nach der Bestätigung seines Todesurteils durch das iranische Regime sendete Ali Saremi eine kompromißlose und mutige Nachricht aus dem Gefängnis.
Herr Saremi ist der Vater eines Bewohners aus Camp Ashraf, wo 3400 Mitglieder der iranischen Hauptopposition der Volksmudschaheddin Iran (PMOI/MEK) leben.
Hier seine Nachricht ins Deutsche übersetzt:

In Gottes Namen

Ich habe noch einmal die Zeitung gelesen, in der der Staatsanwalt (des Regimes) sagte, dass die Todesurteile von 6 Unterstützern der PMOI bestätigt wurden und dass sie bald vollstreckt werden. Der Staatsanwalt muß sich die Frage stellen: Habe ich unserer Nation in den letzten 30 Jahren, seit wir an der Macht sind, irgend etwas anderes gegeben als Tod, Armut, Terror und Schlagstöcke?

Wenn man auf die Ereignisse der letzten 31 Jahre zurück blickt, dann wird jeder verstehen, dass die Hinrichtung von uns sechs keine Novelle oder ein Märchen ist! Hinrichten ist das einzige, was ihr tun könnt. Hat eurer schändlicher Reaktionismus irgend etwas anderes für unser Volk gebracht außer Tod?

Und ihr fahrt mit der Erniedrigung, dem Tod, der Dunkelheit und den Illusionen fort, doch der Tag der Abrechnung des Volkes ist nah. Ihr seht jeden Tag und Nacht den Haß und die Abscheu des Volkes. Seit nicht ignorant und denkt, das Volk vergißt die Schlagstöcke, die Ketten, Messer und das Todescamp in Kharizak. Glaubt nicht, es vergißt die Mörder, die Agenten in Zivil und die Verbrecher, die Menschen mit Schlagstöcken jagten.

Am jüngsten Tag werdet ihr neben den Pharaonen, Nero, Dshingis Khan und den anderen Mördern der Geschichte stehen. Es wird nicht mehr lange dauern. Wo werden eure so genannten Staatsanwälte, die  grundlose Urteile von den so genannten Gerichten aussprechen lassen, dann ihren Platz unter den Menschen und Muslimen haben?

„Diese Nation will nicht in den Händen von Tyrannen sein. Ihr habt das Leben des Volkes mit euren sinnlosen Staatsbanketten, den elternlosen Kindern, den Drogenabhängigen und Mißgünstigen unerträglich gemacht. Wie könnt ihr mit eurer Herrschaft, den Gesprächen und Versprechungen fortfahren?  Schämt ihr euch nicht? Schande über euch.

Ali Saremi