Sunday, January 29, 2023
StartNachrichtenAktuellesIran: Staatliche Medien greifen am Jahrestag der Proteste von 2009 die Opposition...

Iran: Staatliche Medien greifen am Jahrestag der Proteste von 2009 die Opposition an

NWRI – Am Jahrestag der Proteste gegen das Regime von 2009 im Iran, haben mehrere staatliche Medienanstalten eine Welle von Angriffen gegen die Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI/MEK) und den Nationalen Widerstandsrat Iran geführt und ihre Rolle bei den Protesten kritisiert.

Der wichtigste staatliche Fernsehkanal hat eine Rede wiedergegeben, die Frau Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des NWRI, gehalten hatte, bevor die Proteste begannen. In ihrer Rede stellte sie die Pläne der Mullahs zur Manipulation der Wahlen bloß.

Der Fernsehkanal zog daraus den Schluss, dass der Iranische Widerstand eine größere Rolle bei den Protesten gespielt habe.

Das iranische Volk ging auf die Straßen, um gegen die Ergebnisse der Präsidentenwahlen zu protestieren, aber diese Proteste verwandelten sich sehr schnell in eine Volkserhebung gegen die Regierung zum Sturz des Regimes, die in den folgenden 8 Monaten brutal unterdrückt worden ist.

Ein anderer Bericht spricht davon, dass „von Anfang an die PMOI bei diesem Aufruhr prahlerisch über eine organisierte Fälschung der Wahl gesprochen hat“.

Der staatliche Sender Channel 2 gab die Rede von Frau Rajavi wieder, die gesagt hatte: „Wir glauben an das Heranwachsen einer Macht, die keine andere Macht in der Welt zurückhalten kann“, wobei sie sich auf das in der iranischen Gesellschaft vorhandene Potential eines Verlangens nach Freiheit bezog.

In dem Bericht, der am 29. Dezember ausgestrahlt worden ist, heißt es: „Die PMOI haben den Aufruhr mehr als je unterstützt und die Annullierung der Wahlergebnisse als Streben nach einem Fall der Islamischen Republik bezeichnet“.

Mehrere Institutionen des iranischen Regimes und Regierungsstellen haben die ausgedehnte Rolle beschrieben, die der Iranische Widerstand bei den Protesten gegen das Regime gespielt habe.