Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Studenten in Teheran erklärten sich mit den Aufständen der Azeri solidarisch

Iran: Studenten in Teheran erklärten sich mit den Aufständen der Azeri solidarisch

Iran: Studenten in Teheran erklärten sich mit den Aufständen der Azeri solidarischNWRI – In Solidarität mit den Aufständen gegen das Regime in den westlichen und nordwestlichen Provinzen Irans verließen die Studenten der Teheraner Universität in den letzten Tagen ihre Vorlesungen und kamen zu Kundgebungen, Demonstrationen und Protestversammlungen zusammen.

Viele bedeckten Ihre Gesichter mit Tüchern, auf denen zu lesen war: „Nieder mit dem Diktator“. Sie skandierten Slogans gegen das Regime.

Die Unruhen in den Provinzen der Azeri waren durch eine beleidigende Karikatur in einer staatlichen Tageszeitung entstanden, die schnell einen politischen Charakter bekam und sich gegen die klerikalen Herrscher wendete. Das Regime musste den Ausnahmezustand für diese Provinzen ausrufen. Es wurde von einigen Ermordeten oder Verwundeten bei Zusammenstößen mit den staatlichen Einheiten in Tabriz, Orumieh, Naqadeh, Meshkinshahr und Maragheh, sowie von Festnahmen berichtet.

Nach einem Bericht von Amnesty International haben am Montag 300–500 Tausend an den Demonstrationen in Tabriz teilgenommen. AI brachte seine Besorgnis über das Schicksal von Hunderten Festgenommener zum Ausdruck.