Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Vier Gefangene in Teheran und Isfahan gehängt

Iran: Vier Gefangene in Teheran und Isfahan gehängt

Prisoners Hanged in Public in Iran (file photo)NWRI – Das unmenschliche Mullah-Regime hat drei Gefangene, als Hamidreza, Vahid und Reza identifiziert, in Teherans berüchtigtem Evin Gefängnis erhängt,, berichtete die staatliche Tageszeitung Kargozaran am Donnerstag.
Das Regime hatte bereits am Dienstag einen 19jährigen, Hamidreza Q., im Gefängnis der zentralen Stadt Isfahan gehängt, so die staatliche TV-Website.

Den Schutzorganisationen zufolge warten 114 Jugendliche, wegen angeblichen Verbrechen, die sie als Minderjährige begingen, auf den Strick. Der jüngste ist ein 13jähriger Junge namens Ahmad Nowroozi, der vom Mullah-Recht vor drei Jahren in der Provinz Sistan/Baluchictan zum Tode verurteilt wurde.

Der Iranische Widerstand ruft den UN-Generalsekret?r, das UN-Hochkommissar für Menschenrechte und alle internationalen Menschenrechtsorganisationen, besonders die Gruppen für die Rechte der Kinder, auf, das iranische Regime zu verurteilen und seine Akte der systematischen Menschenrechtsverletzungen dem UN-Sicherheitsrat vorzutragen.

Büro des Nationalen Widerstandsrats Iran
3. Juli 2008