Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran - Weibliche Demonstrantin könnte wegen ,,Moharebeh" zum Tode verurteilt werden

Iran – Weibliche Demonstrantin könnte wegen ,,Moharebeh” zum Tode verurteilt werden

Zahra BahramiNWRI – Das klerikale Regime im Iran versucht in dieser Woche, eine weibliche Demonstrantin unter der Anklage „der Aktionen gegen die nationale Sicherheit“, „Verbreitung von Propaganda gegen das Establishment“ und „Moharebeh (Gotteslästerung)“ zu verurteilen. Zahra Bahrami wurde während der Ashuraproteste am 27. Dezember 2009 festgenommen.

Die Verhandlung wird von Salavati geleitet und ist nicht öffentlich. Der Anwalt von Bahrami ist dort nicht anwesend. Salavati sagte, dass die politische Gefangene entweder zum Tode oder zu lebenslanger Haft verurteilt wird.

Getrennt davon gibt es glaubhafte Berichte, dass Hamed Omidi, ein Student der Allameh Universität, zu drei Jahren Haft verurteilt wurde. Sein Anwalt sagte, dass er nur wegen der Teilnahme an einem Sitzstreik von kurdischen Studenten in der Teheran Universität zu dieser Haftstrafe kam.