Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Weitere Amputationen von Gliedmaßen geplant

Iran: Weitere Amputationen von Gliedmaßen geplant

ie richterliche Gewalt der Mullahs befahl die Hände von zwei Männern als Strafe für den Diebstahl von Autos abzuschneiden, berichtete die staatliche Tageszeitung Etemaad am Sonntag.

Die zwei Gefangenen Sohail.M und Nader.KH wurden wegen neun PKW – Diebstählen angeklagt.

Nach Angaben des Strafgesetzbuches der Mullahs Nummern 197, 198, 199, 200, 201 und 667 sind vier Fingern der rechten Hand abzuhacken. Es ist jedoch in dem Gesetzbuch ausdrücklich erwähnt, dass die Handfläche des Opfers erhalten bleiben soll.

Da die Opfer noch keine Berufung eingereicht haben, ist es wahrscheinlich, dass das Urteil bald durchgeführt wird.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die kriminelle Justiz der Mullahs solche grausamen und unmenschlichen Urteile getroffen hat. In der Vergangenheit sind viele Opfer zu Augenausstechen, Tod durch Steinigung und Amputation der Gliedmaßen verurteilt worden.