Thursday, February 2, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Zwei Gefangene gehängt

Iran: Zwei Gefangene gehängt

 NWRI – Die Handlanger des iranischen Regimes hängten zwei Gefangene in der Stadt Qom, berichteten die staatlichen Medien am Donnerstag.

Die staatliche Zeitung Arman berichtete, dass die Männer, von denen sie nur die Namen Hamid Kh. Und Zeinolabedeen Gh. veröffentlichte, am Mittwoch hingerichtet wurden. Sie waren wegen Drogenschmuggels angeklagt. Die Gsamtzahl der Hinrichtungen auf der Grundlage staatlicher Medien hat nun seit Beginn des laufenen iranischen Jahres (begonnen am 21. März 2009) 440 überschritten.

Die tatsächlichen Hinrichtungszahlen ist viel höher als die offiziell bekannt gegebenen, weil die Zahl der im Verborgenen durchgeführten Hinrichtungen und die von denen keine Meldungen in den Medien standen sowie von den Menschen, die von den Sicherheitskräften in den Straßen ermordet wurden, viel höher liegt.

In der Vergangenheit hat das klerikale Regime viele politische Gefangene als gemeine Straftäter und Drogenschmuggler hingerichtet.