Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenAktuellesRoyal Dutch Shell stoppt Benzinverkauf für iranisches Regime

Royal Dutch Shell stoppt Benzinverkauf für iranisches Regime

 NWRI – Royal Dutch Shell sagte am Mittwoch, dass kein Benzin mehr an das iranische Regime verkauft, berichtete Wall Street Journal am Mittwoch. Shell ist die letzte Ölgesellschaft, die einen solchen Schritt in der Zeit geht, in der dem iranischen Regime mit einer Verschärfung der Sanktionen gedroht wird.

„Shell verkauft gegenwärtig kein Benzin in den Iran“, sagte ein Sprecher des Unternehmens. Dem Bericht zufolge soll er sich weiterer Komentare zu der Frage enthalten haben, ob die Entscheidung in Verbindung mit den Sanktionen für den Iran stand. Traders Vitol Holding BV und Glencore International AG, traditionell die  wichtigsten Heizöl-Lieferanten für das iranische Regime, beschlossen vor kurzem, den Verkauf von Benzin in das Land einzustellen.