Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIranische Sunniten wurden an der Verrichtung des Eid al-Adha-Gebetes gehindert

Iranische Sunniten wurden an der Verrichtung des Eid al-Adha-Gebetes gehindert

NCRI – Am Samstag hinderten Sicherheitskräfte des iranischen Regimes in einigen Bezirken Teherans sunnitische Muslime an der Verrichtung von Eid al-Adha, dem Gebet des Opferfestes.

 

Den Berichten zufolge wurden iranische Sunniten in den Bezirken Sadeghieh un Saadat Abad an der Verrichtung der zu diesem sehr wichtigen islamischen Fest gehörenden Gebete gehindert. 

Ein Geistlicher der iranischen Sunniten erklärte: „Wir haben das Innenministerium wiederholt um Zusammenarbeit und Aufhebung der Beschränkungen gebeten; es handelt sich hier um unser Recht in unserem Land. Doch unglücklicherweise wurden in Teilen unseres Landes, wie berichtet wird, Sunniten Beschränkungen auferlegt.“

Überall in der Welt feierten am Samstag Sunniten Eid al-Adah, das Opferfest. An diesem Tage gebot Gott dem Propheten Ibrahim, seinen einzigen Sohn Ismael zu opfern – als Prüfung seines Glaubens.